Home Sweet Home: Unser Balkon

Bis wir irgendwann mal einen (Klein)Garten haben, ist und bleibt unser Balkon in den warmen Monaten unsere grüne Oase in der Stadt – um draußen zu essen, zu arbeiten oder einfach nur zum Entspannen. Inspiriert von Lu gibt’s in diesem Jahr nicht mehr nur eigene Kräuter, sondern auch Tomaten und Erdbeeren aus eigenem Anbau. Weil wir diesmal auf Pflanzen zurückgegriffen haben, die schon reichlich Blüten beziehungsweise Früchte trugen, können wir uns auf eine reiche Ernte freuen. Tomaten gab’s schon ein paar Mal und letzte Woche durfte ich die erste Erdbeere kosten – einfach köstlich!

Der Rhabarber stammt aus dem Garten meiner Eltern und soll erstmal nicht geernet werden, aber ich finde ihn so hübsch mit seinen großen Blättern. Auf dem Fensterbrett wartet ausgesäter Thymian neben einem Blümchen und einer weiteren Erdbeerpflanze auf seinen großen Auftritt…

Im Blumenkasten wachsen wilde Zitronenmelisse und Minze – perfekt für sommerliche Cocktails und Limonade, für Tees und natürlich zum Kochen. Für den Sommer möchte ich gerne noch ein paar Blumen aussähen, am liebsten diese Mischung, über die sich auch Bienen und Schmetterlinge freuen.

Letzte Woche war es abends zum ersten Mal warm genug, um unsere grüne Oase endlich wieder zu nutzen, um im Freien Abendbrot zu essen. Ich hoffe, wir werden unseren Balkon in diesem Jahr noch oft benutzen können. Ein Spieleabend mit Freunden wäre auch toll!

Habt ihr ein Gärtchen, einen Balkon oder ein Stückchen Fensterbank, das ihr für ein paar Kräutertöpfchen nutzen könnt oder seid ihr passionierte Stadtgärtner? Ich bin gespannt auf eure Antworten!

Alles Liebe,

9 thoughts on “Home Sweet Home: Unser Balkon

  1. hallo laura,
    toll was bei dir auf dem balkon wächst.Johannisbeeren als Hochstamm wäre auch noch eine Möglichkeit.Bei mir wächst auch einiges in Container.Mit Tomaten,Salat,Gurken,Erdbeeren,Auberginen und Obstbäumchen habe ich gute Erfahrungen gemacht.Zitronenmelisse wächst bei mir im Eimer und gedeiht prächtig.Letztes Jahr habe ich einige Flaschen Syrup daraus gemacht .
    Viel Spass und viele sonnige Tage wünscht dir Regina

    1. Johannisbeeren sind auch eine tolle Idee, daran habe ich noch gar nicht gedacht. Danke auch für die vielen anderen Tipps, einiges muss ich wohl mal noch ausprobieren! Sirup aus der Zitronenmelisse zu machen ist auch ein toller Einfall. (:

      Alles Liebe,
      Laura

  2. Hallo Laura,
    euer kleiner grüner Balkon sieht so schön aus! :) Idyllisch und bestimmt perfekt, um abends auszuspannen. :D
    Wir haben bisher fleißig auf unserer Terrasse ge“gärtnert“ und vieles angebaut (sehr zu empfehlen und einfach im Topf zu halten sind auch Zucchini, Paprika und Salat!). Dieses Jahr ziehen wir aber um und haben dann auch endlich ein kleines Gärtchen. :D Letztes Wochenende haben wir dann auch glatt 4 Gartenbücher in der Stadt gekauft. :) Die Vorfreude bei uns ist riesig. :)
    Liebe Grüße
    Yoojin

    1. Danke, Yoojin! Genau, dafür ist der Balkon perfekt! <3 Ich hatte es die letzten Jahre mit Zucchini und Salat, selbst ausgesät, probiert und das Ergebnis war leider nie besonders zufriedenstellend. ): Unser Balkon ist auch nicht überdacht und daher muss man immer genau schauen, was funktioniert und was nicht. Aber vielleicht probiere ich es bei Gelegenheit nochmal aus! Oh, ein kleines Gärtchen, supertoll <3 Ich wünsche euch viel Spaß beim Gärtnern!

      Alles Liebe,
      Laura

  3. Hallo Laura,
    euere kleine Balkonoase gefällt mir richtig gut.
    Ich habe ebenfalls einen kleinen Balkon in dem ich Erdbeeren, Salat, Kräuter und jede Menge Blumen wachsen und gedeihen lasse. Die Tomaten sind dieses Jahr noch ziemlich klein aber hoffentlich wird es bald wärmer damit sie einen kleinen Wachstumgsboost bekommen.
    Liebe Grüße
    Das Moos von http://moosteppich.blogspot.de/

  4. sieht wirklich idyllisch aus… und früchte aus eigenem anbau sind wirklich toll :)

    momentan ist unser balkon ziemlich klein, sodass es nur ein paar blümchen gibt… nach unserem umzug ändere ich das vielleicht. zumindest ein paar kräuter dürften einziehen :)

    1. Danke dir! (: Kräutertöpfchen sind auch echt super, zum Kochen und für Cocktails und überhaupt! Und brauchen nicht sooo viel Pflege. (:

      Alles Liebe,
      Laura

  5. Ihr habt einen echt hübschen Balkon! Da kann man bestimmt schön sitzen.

    Wir wohnen in einer Einliegerwohnung und haben also keinen Balkon, dafür aber einen wunderschönen Garten – den pflegt unser Vermieter für uns ;). Das ist auch gut so, bei uns gehen auch Kräutertöpfchen ein …

    Liebe Grüße,
    Mareike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.