Meine Lieblingsoutfits: Ein laaanges Wochenende

Ich hoffe, ihr hattet ebenso wie Maik und ich ein erholsames Pfingstwochenende. Nach all dem Bachelorstress der letzten Wochen waren drei sonnige, entspannte Tage am Stück genau das, was ich brauchte. Wir aßen reichlich Eis und verbrachten die meiste Zeit mit netten Menschen am See und im Garten. Zwischendrin fand ich Zeit für ein paar kleine Bastelprojekte und gestern Nachmittag sogar für ein sommerliches Nähprojekt – aber davon erzähle ich euch später mehr… Jetzt zeige ich euch erstmal mein freitägliches Gute Laune-Outfit!

Kette, Freundschaftsarmband – selbstgemacht
Bluse, Gürtel – secondhand
Rock – vom Kleidertausch
Tasche – c/o Gusti
Uhr – Casio
Sandalen – Boden

Dienstag vor einer Woche erreichte ich den ReSales in der Arthur-Hoffmann-Straße erst 10 Minuten vor der Schließzeit. So stürmte ich unter den argwöhnischen Blicken der Verkäuferinnen durch die Regalreihen, Zeit zum Anprobieren der Teile blieb nicht. Letztlich kaufe ich Kleid und zwei Blusen – darunter die hübsche rot-weiße – für gut 20 Euro und hoffte einfach, dass alles passen würde. Und das tat es zum Glück auch! Die Blusen trug ich letzte Woche schon, das Kleid wurde am Sonntag zum ersten Mal ausgeführt. Allesamt perfekte Sommerfundstücke!

Ich wünsche euch einen sonnigen, aber nicht zu heißen Dienstag, ihr Lieben!

Alles Liebe,

Kommentare

  1. Anni sagt:

    Hallo Laura,

    die Bluse sieht soooo schön aus. Ich vermisse das Re-Sales in Lößnitz sehr…in Berlin gibt es nie so schöne Sachen wie dort! Liebe Grüße und einen schönen Tag,
    Anni

    • Laura sagt:

      Hallo liebe Anni,

      zum ReSales komme ich leider in letzter Zeit auch nicht mehr so häufig, aber letzte Woche fand ich ja zum Glück auch mal ein paar schöne Sachen in Leipzig… (;

      Alles Liebe,
      Laura

  2. julia sagt:

    gut siehst du aus – ich mag’s, wie die details zusammen passen :) die bluse war ein guter kauf – sieht bezaubernd aus!

    ich wünschte gerade, ich hätte so eine luftige garderobe…

  3. Johanna sagt:

    Deine Haare sehen toll aus! Und ich mag besonders deinen Lippenstift, die Kette und die Sandalen. Super Outfit, wie eigentlich immer! (:

  4. Esther sagt:

    Das Outfit gehört jetzt persönlich nicht zu meinen Lieblingsoutfits, ich finde Kragen wirken immer schnell etwas bieder und spießig. Aber danke trotzdem für den Post!

    Deine gute Laune steckt immer total an! :)

    • Laura sagt:

      Ach, find’ ich gar nicht – zumal die lockere Form, die Farben und das Muster das vermeintlich “Biedere” gleich wieder wettmachen. Zudem finde ich immer, dass meinem Stil ein wenig Erwachsenes ganz gut tut. Aber ist ja alles Geschmacksache.

  5. schurrmurr sagt:

    Hallo, toll, was man bei Re-Sales für schöne Sachen findet, die Bluse gefällt mir auch, ich mag dieses helle Rot.
    In Berlin gibt es glaube ich mehrere von diesen Läden und je nach Lage können die Angebote unterschiedlich sein, ich wollte dort sogar schon mal preiswerte Herrenhemden für ein japanisches Nähprojekt kaufen.
    Finde Deinen Stil und die Fotos immer prima.
    LG schurrmurr

  6. lisa88 sagt:

    grüße laura,

    famos und (ich sag es ja immer wieder) geschmackvoll, ein eye-candy, das ganze outfit, du dazu. deine haare sehen sehr passend dazu aus, du wirkst rundum glücklich, auf deinem gesicht ist so ein schimmer/ strahlen. wieso gibt es nicht etwas mehr menschen wie dich, die eine solche kombinationskunst an den tag legen? ich sehe jeden tag zuviele presswurstjeans(manche sehe aus wie netzbraten, entschuldige, total daneben), zuviel freie haut, tattos, tribals, neon, piercings, all das zeug. dich würde ich von 20 km entfernung schon frohlockend bemerken, you please the eye. eine wonne! weiter so!

    laura

  7. Johanna sagt:

    Liebe Laura, ein sehr süßes Outfit :) Sag mal, wo hast du denn die zweite Perle von links her? Ich habe noch “Ikosaeder Perlen” gesucht, aber nicht wirklich etwas gefunden. Danke schon mal und noch viel Spaß beim Fashion Sunday! Ich wäre gern mal vorbei gekommen, aber muss lernen und dafür ist Leipzig dann doch etwas zu weit weg :( Liebe Grüße Johanna

Hinterlasse eine Antwort