Lieblingsoutfit: Pünktchen Pünktchen Komma Strich

Gestern hatte ich meinen ersten Arbeitstag bei einer neuen Firma (bald kann ich euch mehr berichten) und es war sehr, sehr spannend! Ich liebe es, neue Dinge zu lernen und habe gemerkt, dass es noch so viele Sachen gibt, die ich auch nach 2 Jahren Lehre und 3 Jahren Studium nicht weiß. Während mein Studium auf sein Ende zugeht – und ich auf meinen 25. Geburtstag – merke ich immer häufiger, dass sich schicke, erwachsenere Looks in meinen Kleiderschrank einschleichen.

Schaut man sich mein Archiv an, sind meine Outfits zwar jetzt nicht weniger farbenfroh, aber ich bin keine so große Freundin von Blockfarben und niedlichen Mustern und Details mehr wie noch vor ein paar Jahren. In diesem Outfit zum Beispiel trage ich drei senffarbene Accessoires – 2011 hätte ich wahrscheinlich drei verschiedenfarbige ausgesucht.

Schal – H&M
Cardigan – s. Oliver
Kleid – c/o Long Tall Sally
Armreif – Secondhand
Tasche – Sticksandstones
Strumpfhose – ?
Schuhe – Vagabond c/o Zalando

Das schwarz-weiß-gepunktete Kleid ist für mich die perfekte Kombination von verspielt und erwachsen. Ich liebe den Schnitt und das Material, auch wenn es ganz anders aussieht als im Katalog – viel fließender und glänzender. Die Taillennaht sitzt da, wo sie sitzen soll. Dass es knapp übers Knie reicht, gefällt mir ebenfalls sehr gut. Und es passt perfekt zu leuchtenden Strumpfhosen und Strickjacken!

Mich würde sehr interessieren, wie und ob sich euer Stil in den letzten Jahren verändert hat!

Habt ein fabelhaftes Wochenende!

Alles Liebe,

Werbung/Sponsoring:
c/o = Dieses Teil wurde mir von der jeweiligen Firma kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei der Auswahl der Partnerfirmen und Kleidungsstücke bzw. Accessoires lasse ich mich zu 100% von meinem eigenen Geschmack leiten und suche mir nur Sachen aus, die ich mir auch selbst gekauft hätte.

Kommentare

  1. Barbara sagt:

    Liebste Laura,

    super Thema :) Wenn ich weit in meine Vergangenheit blicke entdecke ich eine rosa Barbara die ihre Kindheitsträume aufarbeitet, eine Barbara, die sich schminkt und eine die nicht weiß was sie wirklich mag! Das ist schon etwas länger her, aber dieses Jahr kam wieder ein neues Kapitel. In diesem Sommer habe ich auch gemerkt, dass ich viele ‘niedliche’ Kleider einfach nicht mehr ‘bin’. Liegt bestimmt auch an der Beendigung des Studiums, am Geburtstag.. “Das bin ich nicht mehr!” ich war viele Studen auf dem Flohmarkt dieses Jahr und hab mich von vielen alten Kleidern getrennt. Es war toll und ich freue mich über eine erwachsenere Barbara!

    Bis zum nächsten Kapitel

    Deine Barbara :-*

  2. Sooyoona sagt:

    Die Kombination sieht super schön aus und steht dir auch super. Dieses Senfgelb ist aber auch eine total schöne Farbe, besonders jetzt für den Herbst! Einfach toll :) Mein Kleidungsstil hat sich nicht gross verändert, ich kleide mich eigentlich immer sehr schlicht.

  3. julia sagt:

    wirklich ein sehr schönes (und vielseitiges) kleid :)

    was den stil angeht… ich erlaube es mir bspw. bunter zu sein. früher ging ich sehr streng mit chanel – maximal zwei farben plus schwarz und/oder weiß. in berlin ist das eigentlich egal.

  4. Mareike sagt:

    Ein sehr hübsches Outfit! Die senfgelben Kleider, die ich in den letzten Wochen in den Geschäften gesehen habe, fand ich eigentlich alle furchtbar, aber dir steht die Farbe wirklich gut, und neben dem Schwarz leuchtet sie auch sehr schön.

    Und das ist eine sehr spannende Frage! Ich habe meinen Stil in letzter Zeit auch stark verändert, was nicht nur am Alter lag, sondern auch an einigen gravierenden körperlichen Veränderungen. Seither sind zum Beispiel kürzere Röcke in meinen Kleiderschrank eingezogen. Und auch farblich habe ich mich verändert – früher habe ich zum Teil sehr wilden Mustermix betrieben. Das mache ich heute nicht mehr, auch wenn ich gemusterte Sachen immer noch sehr mag, aber heute gehe ich lieber auf sehr einfache, klare Farben und beschränke das Gemusterte auf Details oder ein einzelnes Stück. Angeblich sehe ich damit auch erwachsener aus – auf jeden Fall fühle ich mich wohl mit meinem momentanen Kleidungsstil, auch wenn ich manchmal meine früheren Hippie-Zeiten vermisse!

    Liebe Grüße,
    Mareike

  5. Vivienn sagt:

    Wieder einmal sehr schöne Fotos!
    Wir haben heute ähnliche Bilder gemacht, nur in Kombi mit Regenschirm und Schwalbe. Leider war es das ganze Wochenende sehr regnerisch…
    Ich wünsche dir morgen einen schönen Start in die neue Woche!

    Liebe Grüße, Vivien.

Hinterlasse eine Antwort