Blumenkranz-DIY zum Gartenfest

Vor ein paar Wochen war im Gartenverein meiner Eltern Sommerfest. Recht spontan kam meiner Mutti und mir die Idee, einen kleinen Bastelstand für Kinder und Erwachsene auf die Beine zu stellen. Inspiriert von meinem DIY-Stand auf dem Fashion Sunday im letzten Jahr und passend zum Garten-Thema entschieden wir uns dazu, sommerliche Haarreifen mit Blumen zu basteln.

Um alle Vorbeikommenden zum Mitmachen anzuregen, entschieden wir uns, selbst auch Blumenkränze zu tragen. Der riesige pinkfarbene stammt aus dem letzten Jahr und sollte ursprünglich als Accessoire für mein Kollektionsshooting dienen.

Haarreifen in verschiedenen Farben bestellte ich bei eBay, die Blumen und anderen lustigen Utensilien wie die Vögelchen sammelten wir im Laufe der Zeit zusammen. Meine Mama fand bei sich Daheim und bei meinen Großeltern noch alte Kunstblumen, ich auf dem Flohmarkt und ebenfalls bei eBay. Es lohnt sich, bei der Materialsuche etwas mehr Aufwand zu betreiben, denn neue Kunstblumen (zum Beispiel von idee.) sind teuer!

Was du brauchst:
Haarreifen
Kunstblumen
Schere bzw. Saitenschneider
Heißklebepistole

Ich brauche immer einen kurzen Moment, um wieder hineinzukommen, aber im Prinzip ist es ganz einfach:

1. Schneide die Blüten ganz knapp ab. Es kann sein, dass sie dann auseinanderfallen, aber zur Not kannst du die einzelnen Schichten wieder aufeinanderkleben.
2. Klebe die Blüten mit Heißkleber auf den Haarreif. Du kannst sie gerade nach oben zeigen lassen, aber oftmals ist es schöner, wenn du sie leicht schräg bzw. gegeneinander versetzt aufklebst. So wirken die Blüten am Ende plastischer und natürlicher.

Ich wollte für den Sommer gerne noch einen kleinen, leichten Blütenkranz in bunten Farben. Und fertig! Besonders hübsch finde ich es übrigens, wenn man die Haare ein wenig um den Haarreif wickelt. Man kann natürlich auch einen “echten” Kranz anfertigen, da sind Material und Vorgehensweise allerdings etwas anders.

Wir hatten superviel Spaß beim Basteln mit den kleinen und großen Besucherinnen! Für mich ist es immer eine gute Lektion, mit “Laien” zu basteln, weil ich dabei keinen übertriebenen Perfektionismus ausleben kann, sondern mich einfach mit den Leuten über ihre kleinen Bastelerfolge freue (:

Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende! Meine Waden schmerzen noch vom Wandern in der Sächsischen Schweiz, aber ich fühle mich glücklich und entspannt.

Eure

Kommentare

  1. Vivien sagt:

    Die Idee ist echt klasse! :-) Die Haarreifen sind auch wieder einmal sehr schön geworden. ich liebäugle schon seit ein paar Wochen mit einem Blumenkranz, kann mich aber noch nicht so recht entscheiden, ob nun mit echten Blumen oder unechten. Ich möchte es halt am Natürlichsten wie möglich haben . . . Aber nur einmal aufsetzen und dann verwelkt er wäre auch blöd. Naja, vielleicht kann ich mich ja bald entscheiden. :-)
    Ich wünsche dir eine schöne Woche!
    Alles Liebe, Vivien

Hinterlasse eine Antwort