Selbstgemacht: Espadrilles in schwarz-weiß & gelb

Jedes Jahr gegen Mitte August übermannt mich plötzlich die Erkenntnis, dass die warmen Sommertage gezählt sind. Also fange ich an, mit leichter Panik all die Sommerprojekte zu beenden, die noch irgendwo herumliegen – so geschehen mit den schwarz-weißen Espadrilles. Die Sohlen bestelle ich bereits Anfang des Jahres, im Juli kam ich dann endlich dazu, die Grundelemente zu verstürzen und am vergangenen Wochenende nähte ich am See mit letzten Handstichen den Stoff an die Sohlen.

Selbstgemachte Espadrilles sind für euch talentierte Craft-Ladies da draußen wahrscheinlich nun wirklich keine Neuheit mehr – vor allem nach dem großen Contest. Aber ich bin stolz wie Oskar auf meine ersten selbstgemachten Schuhe und daher wollte ich sie euch trotzdem gerne hier präsentieren. Eine ausführliche Anleitung und die Sohlen samt Schnittmuster für die jeweilige Schuhgröße* gibt es von Prym.

Weil ich meine Espadrilles gerne zu vielen verschiedenen Outfits kombinieren wollte, hielt ich sie – außer der gelben Steppung und dem gelben Innenfutter – recht schlicht in schwarz und weiß. Man kann mit den Sohlen jedoch auch richtig verrückte Sachen machen: wunderbar finde ich die Schnürschuhe von Villa ❤ Stoff, die süßen Ballerinas von Mädchenkram, die Retro-Sandalen von Mlle Pfingstspatz, die Sandalen zum Wickeln von Seemannsgarn, aber auch diese Ledersandalen von A Beautiful Mess. Das ruft bereits nach einem weiteren DIY!

Habt ihr euch schonmal Espadrilles genäht? Wie gefallen euch solche selbstgenähten Schuhe?

Eure

Werbung/Sponsoring:
*= Affiliate Link: Wenn ihr auf diesen Link klickt oder etwas darüber kauft, erhalte ich prozentual eine kleine Vergütung.

15 thoughts on “Selbstgemacht: Espadrilles in schwarz-weiß & gelb

  1. Hallo Laura,

    das neue layout ist prima und passt richtig gut zu dir!

    Espandrilles hab ich mir für den nächsten Sommer vorgenommen, dieses Jahr konnte ich die irgendwie nicht mehr dazwischenschieben. Deine Variante mit dem gelben Innenfutter gefällt mir richtig gut. Ich werde das mal im Hinterkopf behalten und sicher auch eine von außer eher schlichtere Variante nähen.

    Ein schönes Wochenende für dich!
    Liebe Grüße,
    Jule

    1. Liebe Jule,

      vielen Dank für das liebe Feedback zum neuen Layout, freut mich wirklich sehr! (:

      Ich denke, die Espadrilles sind auch im nächsten Jahr noch angesagt und ein tolles Projekt!

      Alles Liebe,
      Laura

  2. Dein neues Layout gefällt mir! Du weichst ja immer mehr von den Herbstfarben ab, was ist los? Aber Mint mag ich total von daher… Ich finds schön hier ;-)

    Und deine Espadrilles sind auch toll! Die sind richtig schön geworden.
    Ich habe mir auch letztes Jahr schon Sohlen bestellt, dann vor dem Sommerurlaub die Stoffteile genäht (und dabei x-mal auftrennen müssen). Jetzt müsste ich „nur“ noch die Teile an die Sohlen annähen…

    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende,
    Goldengelchen

    1. Danke, liebes Goldengelchen! Ich liebe Herbstfarben immer noch, aber ich kombiniere sie jetzt gerne mit neutraleren Tönen (: Der Mensch braucht nun mal Veränderung. (;

      Danke auch für deine lieben Worte zu den Espadrilles! Das Nähen an die Sohlen schaffst du sicher auch noch, geht eigentlich relativ schnell, wenn man einmal den Dreh raushat.

      Alles Liebe,
      Laura

  3. Dein neues Layout gefällt mir super!
    Es ist einfach toll was du alles machst.
    Kann ein Laie solche Espadrilles auch hin bekommen????
    Liebe Grüße
    Saunzi

    1. Liebe Saunzi,

      danke dir! (: Ich denke schon, außer ein paar geraden Nähten und den Handstichen ist nicht viel dazu. (:

      Viele liebe Grüße,
      Laura

  4. Ahoi.
    Die sehen ja super aus.ich habe meine heute fertig bekommen:) endlich.
    Jedoch rutsche ich immer aus der Ferse raus. Ist das bei dir auch? Hab jetzt einfach ein Gummi hinten eingezogen.
    Einen wundervollen Abend wünsche ich.
    Liebe grüße
    Maike

    1. Danke, liebe Maike! (: Cool, dass du dir auch welche genäht hast! Meine waren am Anfang so eng, dass ich kaum hineinkam, aber mittlerweile haben sie sich geweitet und passen perfekt. Wahrscheinlich waren deine von Anfang an etwas zu weit oder du hast einen flachen Spann. Aber das mit dem Gummi ist eine gute Idee!

      Viele liebe Grüße,
      Laura

  5. Oh,hihi, ich bin auch grade dabei mir espadrilles zu nähen, lustigerweise hatte ich auch vor, schwarz-weißen stoff zu verarbeiten:) meine sollen allerdings zum schnüren sein, bin mal gespannt ob es klappt und ob sie angenehm zu tragen sind!
    alles lieb,Jule

    1. Hihi, wie cool, liebe Jule (: Schwarz-weiß passt eben auch einfach zu (fast) allem und ist trotzdem nicht langweilig. (: Schnürer finde ich auch spannend, würde dann gerne das Ergebnis sehen.

      Alles Liebe,
      Laura

  6. Wenn ich das gewusst hätte…:) Ich hab mir diesen Sommer auch welche genäht. Auch mit dem Kit von Prym! Schade hatten wir sie nicht in Potsdam dabei:) Meine sind aber einfach nur grün. Ich könnte sie ja auch noch auf dem Blog herzeigen!:)

  7. Huhu Laura, die Espadrilles sehen super aus! Tolle Farbkombi und das Muster gefällt mir richtig gut! Und auf Deinem Blog gibt es noch so viele schöne Dinge zu entdecken! Freue mich riesig, Dich auf Föhr kennenzulernen:-)

    Liebste Grüße,
    Selmin

  8. Vielen Dank, liebe Laura! Das freut mich sehr, dass meine Espadrilles dir gefallen haben!
    Deine würde ich ebenfalls gleich in meine Schuhsammlung aufnehmen! Die Farbkombi gefällt mir ausgesprochen gut!

    Viele liebe Grüße!
    Marina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.