Verlosung: Creatisto-DIY-Adventskalender

Weihnachten scheint noch weit hin, doch es ist bereits November und diejenigen von euch, die ihre Lieben auch in diesem Jahr mit einem handgemachten Adventskalender überraschen wollen, werden wahrscheinlich bereits mit der Suche oder Fertigung kleiner Überraschungen begonnen haben. Aber habt ihr auch schon eine Idee, wie ihr die liebevoll zusammengetragenen Kleinigkeiten ansprechend überreichen könnt? Ich hätte da einen Vorschlag…

Mit dem schlichten Design in Schwarz-Weiß fügt sich der Creatisto-DIY-Adventskalender perfekt in jedes Wohnkonzept ein – egal ob bunt & retro oder minimalistisch & modern. Die Designfolie lässt sich genauso wie alle anderen Möbelfolien von Creatisto kinderleicht aufbringen. Zusätzlich brauchst du eine Platte im gewünschten Format – 40 x 90 cm für die kleine Wohnung oder 70 x 170 cm für Leute mit etwas mehr Platz – sowie 24 Geschenkbeutel und goldene Nägel.

Mit den goldenen Nägeln werden die Nikolausbeutelchen dann am Kalender fixiert. Befüllen – fertig! Der Clou: du kannst diesen individuellen Adventskalender Jahr für Jahr wieder verwenden.

Eine glückliche Gewinnerin gewinnt einen tollen Creatisto-DIY-Adventskalender in der Größe ihrer Wahl. Um an der Verlosung teilzunehmen, hinterlasse einfach bis einschließlich Freitag, 20.11., einen Kommentar und lass‘ mich wissen, welche Tradition dir in der Adventszeit besonders am Herzen liegt. Ich freue mich wie immer auf eure Beiträge!

Eure

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen im Alter von mindestens 18 Jahren. Jeder Teilnehmer darf nur einmal am Gewinnspiel teilnehmen. Die Ermittlung des Gewinners erfolgt durch Auslosung. Die Bekanntgabe des Gewinners erfolgt nach Beendigung des Gewinnspiels auf Facebook. Der Gewinner wird nach Abschluss des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn ist nicht auf Dritte übertragbar. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kommentare

  1. Dini sagt:

    Hallo Laura,
    am meisten freue ich mich auf die Weihnachtsmärkte und wir versuchen uns an jedem Adventswochenende Zeit dafür zu nehmen.
    Grüße und eine schöne Adventszeit
    Dini

  2. Fräulein N. sagt:

    Ich liebe es, mit dem Herzmann am Abend mit Tee und Plätzchen den Tag Revue passieren zu lassen.

  3. Thea sagt:

    Ich halte es da ganz wie du, liebe Laura: soviel wie möglich in Eigenarbeit herstellen und sich damit die adventliche Stimmung selbst erschaffen – mit ganz viel Freude am DIY und dem Ergebnis! Das gilt auch für die Weihnachtsgeschenke. Persönlicher geht’s nicht. :)

  4. Larissa sagt:

    Ach, wie toll ist das denn! Gerade die mögliche Wiederverwendung find ich super – ich werde ein immer größerer Fan von creatisto :-) (Und von dir natürlich auch, Laura)

    Es ist zwar schon ziemlich nah an Weihnachten dran, aber mit dem 22.12. oder 23.12. auf jeden Fall noch in der Adventszeit: Meine Schwester und ich schmücken gemeinsam den Weihnachtsbaum und gucken dabei einen der schönen Filme, wie z.B. Der kleine Lord oder Drei Haselnüsse für Aschenbrödel. Da wir beide nicht mehr zuhause wohnen und es daher leider auch nicht so oft sehen, ist mir diese Tradition besonders wichtig und ich freue mich jetzt schon darauf!

    Liebe + viele Grüße!
    Larissa

  5. Feder Traeumerin sagt:

    Huhu! :-)

    Ich würde sehr gerne an diesem tollen Gewinnspiel teilnehmen.
    Meine liebste Tradition ist neben dem Besuch des Weihnachtsmarkts, das sonntägliche Sitzen am Adevntskrank mit Plätzchen essen, Lieder singen und Geschichten erzählen. :-)

    Liebste Grüße,
    Traeumerin

  6. Lisa K. sagt:

    Bei mir ist Plätzchen backen Tradtition.
    Ich liebe es einfach.
    Zu den Klassikern wie vanillekipferln oder Zimtsternen kommen auch jedes Jahr einige ausgefallenere Kreationen dazu.
    letztes Jahr hatte ich zum Beispiel welche mit Ingwer + Orange, welche mit Chili, Tonkabohne und echt leckeres Spritzgebäck mit Mohn.
    Beim Backen höre ich dann meine Weihnachts-CD mit den uralten Songs von Frank Sinatra , Dean Martin …
    Den Großteil der ganzen Plätzchen verschenke ich dann zu Weihnachten und der nicht unerhebliche Rest wird mit Mann und Kind selbst genascht.

    Lg Lisa

  7. Kerstin sagt:

    Hallo Laura,
    wunderschönes Design, der Adventskalender.

    In der Adventszeit liebe ich es, mit meiner Tochter zusammen weihnachtlich zu basteln und zu dekorieren, zu backen, eingepackt spazieren zu gehen und dann mit einem schönen Tee und selbstgebackenem auf der Couch entspannen.
    Beste Vorbereitung für die wilde Weihnachtszeit.
    Liebe Grüße und eine gute Zeit
    Kerstin

  8. Gudrun sagt:

    Hallo Laura,
    Meine schönste Weihnachtstradition ist es jeden Abend in der Weihnachtszeit heimzukommen und den Herrnhuter Stern anzuknipsen, ich habe einen riesigen der im Terassenfenster prangt. Und er wird immer säuberlich wieder auseinandergepiepelt und das nächste. Weihnachten wieder zusammen gesteckt.Es sieht einfach schön aus, so ein leuchtender Stern in der Dunkelheit. Dann ist Weihnachten.
    LG und eine schöne Adventszeit
    Gudrun

  9. Anne sagt:

    Hallo liebe Laura,
    bei uns wird immer am Samstag vor dem ersten Advent erst geschmückt. Sämtliche weihnachtliche Beleuchtung wird dann auch erst ab 18 Uhr angeknipst. Weihnachtliche Leckereien sind auch erst ab da „erlaubt“. Ich finde, es bewahrt den Zauber der Advents- und Weihnachtszeit, wenn man nicht schon ab September ständig Lebkuchen isst. Und sonst gehört erzgebirgischer Schmuck und die kleine Tischpyramide bei jedem Essen zur festen Tradition.
    Liebe Grüße und ich nehm‘ gerne an der Verlosung teil :), Anne

  10. kuestensocke sagt:

    Wirklich eine super Idee für einen Adventskalender. Habe kürzlich aufgrund Deines Blogposts meinen Couchtisch mit Creatisto Folie verschönert bin sehr glücklich damit.

    Zu meiner Weihnachtstradition gehört das Treffen mit ehemaligen Kollegen immer am letzten Freitag vor Heilig Abend und das jetzt schon mehr als 10 Jahre. LG Kuestensocke

  11. Susanne sagt:

    Liebe Laura,

    mir ist besonders wichtig das All-jährliche-Wiedersehenstreffen mit meinen Schulfreunden. Wir sind mittlerweile alle in ganz Deutschland verstreut, dass wir die Weihnachtsfeiertage dazu nutzen um uns alle gemeinsam einmal im Jahr zu treffen. Da zu Weihnachten jeder in der Heimat ist um seine Familie zu besuchen, nutzen wir das Fest um uns ebenfalls zu sehen.2005 haben wir Abi gemacht und wir schaffen es seit dem jährlich uns zu treffen. Obwohl es nicht immer leicht ist einen Termin zu finden, an dem 12 Leute können.

    Lieben Gruß, die Sanne*

  12. Marina sagt:

    Huhu,
    gerade erst entdeckt und schon verliebt! Toller Adventskalender und super schöner Blog!
    Nun zu meiner Lieblingstradition: Seit einigen Jahren machen wir mit unserer Familie einen Tannenbaumrundgang am 3. oder 4. Advent. Tante, Onkel, Oma… alle sind dabei. Es wird jedes Haus abgeklappert und jeder bietet eine weihnachtliche Kleinigkeit zu Essen oder Trinken an. Es gibt Punsch, Plätzchen, Bratäpfel … So lecker:) Zum Schluss wird zum Wintergrillen geladen. Hintergrund dieser Aktion ist, dass man es oft in der Weihnachtszeit gar nicht schafft alle zu besuchen und die schöne Weihnachtsdeko anzuschauen. Ich liebe diese Tradition und komme dafür immer gerne in meine Heimat zurück.
    Liebe Grüße aus Bremen!
    Marina

  13. Susanne sagt:

    Hallo,
    meine liebsten Adventstraditionen sind Plätzchenbacken mit den Nachbarn und der Besuch unseres kleinen aber feinen Weihnachtsmarktes.
    Schöne Grüße von Susanne

  14. Nicole sagt:

    Ich liebe die alljährlichen Fernsehabende mit meinen Freundinnen, wenn wir es uns mit weihnachtlichen Filmen wie „Tatsächlich Liebe“ oder „Nightmare before Christmas“ und einer Tasse Glühwein im schön geschmückten Wohnzimmer gemütlich machen.

  15. Manuela S. sagt:

    Liebe Laura, der Kalender ist ja zauberhaft! Ich liebe es an Weihnachten zu dekorieren und mit den Kindern weihnachtliches zu basteln. Derzeit müssen noch ein bzw. zwei Kalender für die Kinder entstehen. Letztes Jahr gab es für sie kleine Weihnachtsmarktbüdchen (aber nur an den Adventssonntagen). LG Manuela S.

  16. eli sagt:

    meine lieblingstradition ist, dass ich jedes jahr mit meiner weiberrunde einen basteltag/abend einlege. zwar wird dann meistens mehr getratscht und kekse gefuttert als wirklich gebastelt. aber es ist jedesmal fein!

  17. Bettina sagt:

    In der Adventszeit mag ich das Kekse backen und vernaschen (!) sehr sehr gern :)
    Schöne Verlosung :)
    Liebe Grüße,
    Bettina

  18. Hanna sagt:

    Viel Zeit mit Freunden und der Famili zu verbringen (wenn es der Endspurt im Geschäftsjahr denn zulässt…:/ )!

  19. Ricarda sagt:

    Am schoensten find ich es bei Kaelte draussen in einer Wolldecke eingewickelt heisse Schokolade zu schluerfen und mir die Muppets Weihnachtsgeschenke anzuschauen :-)

    Liebe Gruesse aus London,
    Ricarda

  20. Mary sagt:

    Ich mag in der Adventszeit viele Dinge sehr gerne: Mit meinen beiden kleinen Mäusen gehört basteln dazu, genauso wie viele schöne Weihnachtsgeschichten zu hören, Weihnachtslieder zu hören und zu singen, gemeinsames dekorieren und Plätzchen backen und naschen ist bei uns auch sehr groß.
    Eine wunderschöne Verlosung!! Hoffentlich habe ich Glück.
    Liebe Grüße

Kommentieren nicht möglich.