Ankündigung: Mein neues Buch zum Kleidernähen!

Ab und zu habe ich hier schon angedeutet, dass ich im vergangenen Jahr viel Zeit mit der Arbeit an meinem neuen Buch verbracht habe.

Nun wird es ernst: am 10. März 2016 erscheint Ein Schnitt – zehn Kleider: Schnittteile kombinieren – Lieblingskleider nähen – und kann bereits jetzt bei Amazon vorbestellt werden! Auch beim dritten Buch finde ich das noch absolut verrückt und bin total aus dem Häuschen! Aaaah!

Wie der Titel schon sagt, werden im Buch 10 verschiedene Kleidervarianten vorgestellt – vom Pullikleid übers Hemdblusenkleid bis hin zum kleinen Schwarzen. Die passenden Schnitte samt verschiedenster Ärmel, Rockteile, Krägen, Manschetten und anderer hübscher Details sind ebenfalls im Buch enthalten. Der Clou: die Schnitte lassen sich untereinander kombinieren! So können zusätzlich zu den enthaltenen unzählige eigene Kleidervarianten erstellt werden.

Die Amazon-Beschreibung klingt so:

Der galaktisch praktische Kleider-Kombinator für neue Traumkleider! Finde auch du heraus, wie leicht du mit effektvollen Schnittabwandlungen ganz viele neue Lieblingskleider nähen kannst. Vom Latzkleid „Goldie“ über das Pullikleid „Ellie“ bis zum Hemdblusenkleid „Hannelie“ kannst du zehn völlig unterschiedliche, stylische Designs für die Größen 34–44 nachnähen. Grafisch-verspielte Prints und vintage-inspirierte Schnitte liegen voll im Trend. Du hast deinen eigenen Kopf? Super! Da die Kleid-Schnitte aus dem gleichen Grundschnitt entwickelt wurden, kannst du das Schnittteil-Kombinationsprinzip dazu nutzen, dein ganz persönliches Lieblingskleid zu entwickeln. Mix and match vom Feinsten! Die Nähanleitungen sind durch Schritt-für-Schritt-Fotos und gut erklärte Nähbasics selbst für Anfänger gelingsicher. Die Damenmaßschneiderin, Modedesignerin und Modebloggerin Laura Hertel von tagtraeumerin.de zeigt dir, wie alles geht und plaudert so nett aus dem Nähkästchen, dass ganz sicher kein Nähfrust entsteht.

Wie es dazu kam?

Eigentlich hatte ich im vergangenen Jahr eine ganz andere Buchidee, die ich verschiedenen Verlagen vorstellte und die eher in Richtung Kleiderschrank-Organisation und cleveres Einkaufen gehen sollte. Eine positive Rückmeldung bekam ich zuerst vom wunderbaren Verlag Edition Michael Fischer. Nach einigen Besprechungen war jedoch bald klar, dass das Konzept zu wenig DIY und Selbstgemachtes fürs Verlagskonzept enthielt. EMF war jedoch sehr interessiert daran, mit mir zusammenzuarbeiten – juhu!

So wurde ich einige Zeit später vom Verlag gefragt, ob ich mir vorstellen könnte, ein Buch zum Kleidernähen zu schreiben – samt ausführlicher Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Schnittmusterbögen. Eine echte Herausforderung, denn bis dato hatte ich ja nur über kleine Näharbeiten und Taschen geschrieben und die Fotos und Zeichnungen stets dem Verlag überlassen.

Aber ich nahm die Herausforderung gerne an und setzte zwischen März und September neben ganz vielen wunderschönen Brautkleidern mit der Hilfe vieler lieber Menschen auch dieses tolle Buchkonzept in die Tat um. Aufs Resultat bin ich wirklich stolz und hoffe, ihr mögt das Buch ebenso gern wie ich! Tausend Dank schonmal für eure liebe Unterstützung – ohne euch würde es dieses Buch wahrscheinlich ebenso wenig geben wie mein kleines Lädchen.

Ich drücke euch!

Eure

Kommentare

  1. Katha // kathastrophal.de sagt:

    Liebe Laura,

    das sind ja tolle Neuigkeiten!
    Das Buch sieht wundervoll aus und ich bin total gespannt, was du dir da alles überlegt hast. Die Bilder, die man sieht, sehen schon so wunderbar fröhlich aus! :)

    Das werde ich mir dann auf jeden Fall ansehen und hoffe, dass ich bald auch lerne, Schnitte auf meine Größe anzupassen, dann werd ich es mir auf jeden Fall anschaffen.

    Ganz viel Erfolg damit, meine Liebe!

    Ich drück dich,
    alles Liebe,
    Katha

  2. Christina sagt:

    Liebe Laura,

    die Bilder sind schon so wahnsinnig schön, das Cover hat es mir total angetan!

    Ich freue mich sehr für Dich und bin mir sicher, dass das Buch ein Knaller ist.

    Welche Größen sind denn in den Schnitten vertreten?

    Alles Liebe und herzlichen Glückwunsch
    Christina

  3. Selmin sagt:

    Liebe Laura, ich bin schon so so gespannt auf dieses Buch und freu mich sehr für Dich! Das Konzept ist wirklich klasse und es ist der Hammer, wie Du dieses Projekt so “mal nebenbei” gemeistert hast! Chapeau meine Liebe!!! Liebste Grüße, Selmin

    • Laura sagt:

      Danke dir, liebe Selmin! Naja, ganz so nebenbei nun auch nicht, aber es war ein schönes Projekt, dass mir viel Freude bereitet hat.

      Alles Liebe,
      Laura

  4. Goldengelchen sagt:

    Liebe Laura,

    herzlichen Glückwunsch zu deinem Buch! Ich bin schon sehr gespannt auf das Endresultat! Besonders, dass man alles untereinander kombinieren kann, klingt für mich wirklich super!

    Viele Grüße,
    Denise

  5. Lu sagt:

    Liebe Laura,

    wundervoll! Das Buch sieht total nach Dir aus und ich bin so so gespannt, darin zu blättern! :)

    Ganz ganz großartig und ich freue mich so sehr für Dich! :*

    Alles Liebe,
    Lu

  6. saunzi sagt:

    Hallo liebe Laura,
    Auch ich hoffe das man die Größen der Schnitte etwas erweitern kann. Träume schon lange von einem einfachen Schnitt für Anfänger wie mich. Da wir Beide eine Größe besitzen passen die Normalen Schnitte immer nicht. So habe ich aufgegeben. Werde mir dennoch das Buch bestellen und auf Dich zählen.
    Mach bitte weiter so.
    Liebe Grüße aus dem Cloppenburg

  7. Petra sagt:

    Hallo Laura,
    das Buch sieht toll aus und ich werde es bestimmt kaufen. Ich bin immer wieder erfreut mit wieviel Begeisterung du die Projekte angehst.
    Wir sehen uns im Kurs und freue mich schon wahnsinnig
    Bis bakd und bkleib wie du bist ;-)
    Petra

  8. Hella sagt:

    Da bekomme ich ja sofort Lust, darin zu blättern, liebe Laura! Ich bin sehr gespannt auf deine Varianten, da sind bestimmt tolle Sachen dabei. Natürlich hoffe ich, dass du beim Schnittentwurf auch an die großen Frauen gedacht hast ;-) Aber die Kleider sollen ja vielen Frauen passen, daher wirst du wahrscheinlich nicht deine oder meine Körpergröße zugrunde gelegt haben…. Oder doch ;-)? Auf jeden Fall freue ich mich darauf! LG aus Hamburg von Hella

    • Laura sagt:

      Liebe Hella,

      die großen Frauen können die Schnitt ganz einfach abwandeln, das wird auch im Buch beschrieben. Mache ich auch immer (; Natürlich sollen die Kleider vielen Frauen passen, daher liegen Standardmaße zugrunde. Aber breite Hüften passen ebenfalls in die meisten Kleider – falls du nicht nur ebenso groß bist wie ich, sondern auch eine Birnenfrau bist. :D

      Alles Liebe,
      Laura

  9. Stefanie sagt:

    Liebe Laura, ich gratuliere dir von Herzen zu deinem Buch. Ich weiss noch, wie wir in Potsdam darüber gesprochen hatten.:) Jetzt ist es da! Ich wünsche dir viel Erfolg damit. Die Idee dahinter finde ich total super!

  10. Laura sagt:

    Liebe Laura,

    das sieht wirklich wunderbar aus, jetzt bin ich noch beeindruckter, dass du letztes Jahr für unsere Makerist-Kork-Aktion gefunden hast.

    Vielversprechend

    Laura von Makerist, die auch selber bloggt ( ;

  11. Larissa sagt:

    Liebe Laura,

    herzlichen Glückwunsch zunächst! Du bist ja ganz schön fleißig und vollendest ein Großprojekt nach dem anderen (Laden, Buch, …). Ich bin sehr beeindruckt und auch inspiriert :-)
    Dein neues Buch sieht wunderschön aus! Ich finde es auch toll, was für nette Namen die einzelnen Modelle von dir bekommen haben. Leider habe ich mich schon wieder ewig nicht an meine Nähmaschine herangetraut, nachdem sie mich die letzten Male immer etwas geärgert hatte. Aber vielleicht sollten wir uns angesichts deines neuen Buchs wieder miteinander versöhnen! Mit deiner Hilfe würde ich mich dann auch tatsächlich mal an ein Kleid für mich trauen!

    Alles Liebe dir!
    Larissa

    • Laura sagt:

      Hallo du Liebe,

      Ellie und Birdie zeige ich bereits im Buch aus Jersey, die anderen Modelle sind aus Webware. Auch hier sind jedoch Jerseyvarianten denkbar, so zum Beispiel vom Wickelkleid (:

      Alles Liebe,
      Laura

Hinterlasse eine Antwort