Jupeidi und jupeida, ich sag euch wohl, der Lenz ist da!

Da bin ich wieder, ihr Lieben! Die meisten Umzugskartons sind ausgepackt, das Internet funktioniert wieder und ganz, ganz langsam kehrt hier so etwas wie Normalität ein. Bis ich die erste Home-Tour posten kann, wird es aber noch etwas dauern. Also dachte ich mir, ich fange mal mit einem frühlingshaften Outfit an! Das passt auch perfekt zur Blogger-Challenge von Schoenlang, dem Blog für große Frauen. Und deshalb berichte ich heute mal aus einer etwas anderen Sichtweise über mein Outfit – nämlich von hier oben, aus 1,87 m Höhe.

Wie ihr wisst, sind mittlerweile die meisten meiner Lieblingsteile secondhand, von Long Tall Sally oder selbstgenäht, aber ab und zu kaufe ich auch in ganz normalen Geschäften. In diesem Outfit finden sich alle Elemente wieder.

Klassische Geschäfte:
Passende T-Shirts und Röcke finde ich sehr gut auch in “klassischen” Geschäften. Dies ist wahrscheinlich der Grund, warum mein Schrank voll mit Röcken hängt, Hosen aber eher Mangelware sind. Nun ja, ich mag es – und mit gelben Strumpfhosen zieht doch gleich der Frühling ein! Strumpfhosen finde ich übrigens ebenfalls im Kaufhaus. Ich nehme einfach Größe 44/46, die zusätzliche Weite zieht sich dann bei mir in die Länge.

Secondhand:
Das Jeanshemd fand ich in der Herrenabteilung des Secondhandladens. Die Ärmel waren lang genug und so musste es mit. Anschließend kürzte ich es und nähte die Seiten ab. Nun ist es eines meiner absoluten Lieblingsteile und passt perfekt, hat aber dennoch etwas seines lässigen Herrenhemd-Charmes behalten.

Tall Fashion:
Trenchcoat und Strickmantel sind von Long Tall Sally – bei Klassikern, bei denen die Passform perfekt stimmen muss, investiere ich gerne etwas mehr, wenn dafür Taillenposition, Ärmellänge und Länge perfekt auf mich zugeschnitten sind. Selbernähen ist natürlich auch eine Option, doch leider fehlt mir dafür momentan die Zeit. Auch die Booties in Größe 42 fand ich bei LTS. Schuhe in regulären Geschäften zu kaufen ist meistens einfach superfrustrierend!

T-Shirt – Spreadshirt*
Jeanshemd, Rock – secondhand
Gürtel – 24 Colours
Strickmantel, Trenchcoat, Booties – Long Tall Sally*
Strumpfhose – ?

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich für meinen Teil freue mich schon riesig darauf, bald auch mal wieder ohne Strumpfhose und Mantel durch die Gegend zu hüpfen. Ich muss gar nichts Neues kaufen, die Vorfreude auf die Lieblingsteile, die so lange im Schrank warten mussten, reicht mir gerade voll und ganz.

Eure

Werbung/Sponsoring: *= Affiliate Link: Wenn ihr auf diesen Link klickt oder etwas darüber kauft, erhalte ich prozentual eine kleine Vergütung.

Kommentare

  1. julia sagt:

    sehr, sehr schön :)
    ich mag deinen stil wirklich sehr (auch wenn ich die farbe gelb jetzt nicht so toll finde :D) und kann mir, auch wenn ich eine ganz andere figur/größe habe, trotzdem immer ein bisschen inspiration holen – danke! ;)

  2. Stefanie sagt:

    Mir geht es genau so wie dir!:) Es ist für mich, als würden mein Körper und meine Seele aus einem Winterschlaf erwachen.
    Die Schuhe finde ich der Hammer! Ich muss gleich mal meiner Freundin den Long Tall Sally Shop empfehlen. Sie hat nämlich auch immer Mühe mit dem Schuhkauf und in diesem Shop hats ja wirklich ganz tolle Sachen!:)

  3. Selmin sagt:

    Liebe Laura, das Outfit passt so toll zu Dir! Ich beginne auch gerade mit der Frühlingsmetamorphose und genieße die erste Wärme und die vielen Frühlingsblüher. Tolle Jahreszeit! Sei gedrückt aus Köln, Selmin

  4. Claudia sagt:

    Liebe Laura, ich finde bei dir immer wieder erfrischende Ideen jenseits des Mainstreams. Das mag ich sehr an deinen Posts. Die schönen Details entdecke ich manchmal erst auf den zweiten Blick. Wie im Frühlings-Outfit die Punkte in unterschiedlichen Farben und Größen. Raffiniert. Und dann die knallige Hose…
    Ich werde weiterhin gerne auf deinen Blog schauen.
    LG
    Claudia

  5. Sarah sagt:

    Hallo liebe Laura,

    ganz entzückend, dein Post und dein Outfit -man sieht direkt, das passt zu dir :)
    Ich habe eben auch noch schnell meinen Blogbeitrag zur schönste Frühlings-Outfits-Challenge von schoenlang.de veröffentlicht :) Bei mir dreht es sich hauptsächlich um Schuhe, Schuhe, Schuhe :)

    Schönes Wochenende noch!

    LG aus Essen

    Sarah

  6. Sunny sagt:

    Sehr hübsch, das steht Dir gut.
    Strumpfhosen brauche ich (1,83m) immer Falke XL, Hosen finden ist für mit einer 36er Länge zum Glück seit einigen Jahren kein Problem mehr.
    Kleider und Mäntel sind für mich in der Tat am schwierigsten, weil es da wirklich auf X Stellen am Körper angkommt. Meine Mutter war Damenschneidermeisterin, da bekam ich viel genäht und das meiste irgendwie passend geändert. Aber seit 17 Jahren muss ich leider auf diesen persönlichen Service verzichten. Einiges mache ich selbst, bei neuen Sachen gehe ich zur Schneiderin hier am Ort. Glernt ist glernt.
    Ich trage 44(46) und kaufe eigenltich nie 2nd Hand. Nicht, weil ich das nicht will, sondern weil die Auswahl da noch eingeschränkter ist.
    Schuhe brauche ich 8,5 da habe ich zum Glück eher kein Problem.
    Lass Dir gut gehen
    Sunny

  7. Polly sagt:

    Schickes Orange :-)

    Bei H&M habe ich vor zwei Jahren einen ganz ähnlichen Trenchcoat mit langen Ärmeln gefunden, ein echter Glücksgriff.

    Kleider sind bei Long Tall Sally klasse, Oberteile findet man auch in klassichen Geschäften ganz gut.

Hinterlasse eine Antwort