Sommer unterm Kirschbaum

Alles schick bei euch, ihr Lieben? Während ich gerade gemütlich auf unserer neuen Couch sitze (und es einfach immer noch nicht gebacken bekommen habe, mal ein paar schöne Fotos von eben jener und der neuen Wohnung zu machen), denke ich ein wenig über den Sommer nach.

Wie ihr wisst, habe ich als Brautmodendesignerin gerade Hauptsaison – ich liebe meinen Job, aber an Urlaub ist bis auf ein verlängertes Wochenende hier und da bis September noch nicht zu denken. Umso mehr genieße ich jedoch im Moment die Wochenenden und meinen Feierabend.

Es ist so wunderbar, mit Freunden oder dem Liebsten im Biergarten zu sitzen, zum Feierabend einen Eiskaffee zu schlürfen und all die anderen Aktivitäten zu genießen, die die Stadt im Sommer so bietet. So freue ich mich jetzt schon riesig auf einen Abend im Sommerkino und auf den Hörspielsommer, der am kommenden Freitag beginnt.

Ab und zu müssen Maik und ich aber auch einfach mal raus aus der Stadt und unterm Kirschbaum meiner Eltern lesen, in die Luft gucken und lustige Fotos machen, die aussehen, als hätte ich einen Kirschkragen an :D

Die Kakteen meiner Eltern sind so herrlich, oder? Ich muss mal fragen, ob ich da mal einen ausbuddeln darf. Hach, ganz große Kakteenliebe!

Mein Outfit:

Kleid – secondhand & von mir umgenäht (der Reißverschluss, der nun hinten ist, war eigentlich vorn, also musste ich den Ausschnitt auf der jetzigen Vorderseite ein Stück vertiefen)
Kimono-Cardigan – selbstgenäht
Kette – selbstgemacht
Armband – pikfine
Gürtel – vom Kleidertausch
Sandalen – Saltwater Sandals

Ich wünsche euch ein paar wunderbare lange Sommertage <3 Eure

2 thoughts on “Sommer unterm Kirschbaum

  1. Da schlägt mein Fotografen- und Portraitherz höher… Schöne Szene, schöne Stimmung und ein angenehmer Ausdruck ;-) Hätt Dich auch sehr gern dort fotografiert ;-)
    glg Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.