Favourite Fashion Show – Mein Outfit & der Markt

Verrückt, dass ich für diesen Post ganze 2 Monate gebraucht habe – denn die wunderbare Favourite Fashion Show, organisiert von Kiss & Tell und Sarah Muehl – fand bereits am 09.07. im Panometer in Leipzig statt. Nichtsdestotrotz möchte ich gerne meine Eindrücke und sommerlichen Erinnerungen mit euch teilen, denn es gab ein paar tolle lokale Designer und Läden zu entdecken!

Mein Outfit:

Passend zum tropischen Thema der Modenschau entschied ich mich für mein Vintage-Sommerkleid, auf dem sich Blätter, Blüten und Papageien tummeln. Im Juli war es superwarm, da reichte auch abends eine leichte Jeansjacke (seufz).

Jeansjacke, Kleid, Tasche, Brosche – vintage
Kette – selbstgemacht
Gürtel – vom Kleidertausch
gelbe Sandalen – von Amazon vor Jahren

“Good vibes only” war das perfekte Motto für einen entspannten Abend auf der Favourite Fashion Show – uns erwarteten nette Menschen, gute Gespräche und tolle Produkte, für die die Designer und Ladenbesitzer wirklich brennen.

An der Marshalls Mum Candy Bar legten wir den einen oder anderen Stopp ein, um Cupcakes und handgemachtes Eis am Stiel zu schnabulieren.

An ihrem Stand begrüßten wir die Mädels von Samtkind, die auch Teil der Modenschau waren – aber dazu im kommenden Post mehr!

In den Schmuck von CHELLERI verliebte ich mich bereits zum Wedding Market. Zur Favourite Fashion Show traf ich Anna Maria Schelle wieder und konnte ihre neuen Entwürfe bewundern. Hach, one day…

Eine tolle Neuentdeckung für mich war der Stand von La Kitscherie. Die sympathische Milène eröffnet im Herbst eine Boutique mit tollen französischen Labels in Leipzig – ich sage euch Bescheid, wenn es soweit ist, denn allein beim Anblick der Muster kam ich ins Schwärmen!

Weitere Highlights waren die Stände mit vintage-inspirierter Mode von Gracy Q und der grafische Schmuck von FlamingoCat aus Leipzig. Supernette Designerinnen, wunderschöne und mit viel Liebe in Deutschland gefertigte Produkte! Yay!

Zuletzt besuchte ich den Stand von Megalomania und Ari Fuchs, ebenfalls zwei wunderbare Labels aus Leipzig. Die cleanen Taschen und Rucksäcke aus natürlichen Materialien wie Jute und Kork passten einfach so gut zu Aris farbenfrohen, grafischen Entwürfen. Mal vom durchdachten Branding ganz zu schweigen.

In diesem Zusammenhang möchte ich gerne noch erwähnen, wie großartig ich die minimalistischen Marktstände von Goldstein & Co fand. So schön und natürlich! Ein perfekter einheitlicher Rahmen, der doch von jedem Designer individuell gestaltet werden konnte. Ich hätte gerne einen für meinen nächsten Markt. (;

Schön, dass ich diesen ersten Beitrag über die gelungene Favourite Fashion Show nun endlich mit euch teilen konnte! Der zweite Teil über die Modenschau folgt am Freitag. Dabei könnt ihr dann die Entwürfe von einigen der hier genannten Designer in Aktion erleben.

Eure

Hinterlasse eine Antwort