Spring Palette Challenge – Marlenehose.

Wie schon erwähnt machte ich mich Freitag erstmal daran, die Marlenehose zu nähen, weil sie bei dem momentanen Wetter einfach tragbarer ist als das zarte orangefarbene Sommerkleidchen. Sie ist wirklich ziemlich weit geworden, aber ich mag die Art, wie sie durch den weichen Stoff fällt. Wie ihr euch vielleicht erinnert, habe ich schonmal so eine ähnliche Hose gemacht, aber diese mag ich viel lieber. Diese Woche nähe ich das Lochmusterkleid zu Ende (und präsentiere es euch) und fange mit den anderen beiden Projekten an. Bei meinem Tempo schaffe ich diese Ferien sogar noch den Overall… Na, mal sehen.

As aforementioned, I sewed the pants on Friday, because they are much more wearable in this weather than the delicate orange dress. They have really wide legs, but I like the way they look in this fabric. You might remember I made a similiar pair some time ago, but I really favour the new pants. This week, I want to finish the eyelet dress (and present it to you) and start the other two projects. At this rate, I might also finish the romper in my holidays… But we’ll see.

11 thoughts on “Spring Palette Challenge – Marlenehose.

  1. Ach, irgendwie finde ich die „alte“ Hose schöner (: Das gefällt mir der Schnitt besser. Sie sieht auch mehr aus, wie eine Marlene-Hose. Was nicht heißen soll, dass die „neue“ doof ist (;

  2. Liebe Laura, also ich dachte auf den ersten Blick auch, dass ich die „alte“ besser fand, aber ich glaube, wenn man hier den Bund auch sieht, also mit Bluse o.ä. „drinnen“, dann ist diese auch genauso klasse! HAst Du das Haarteil auch gemacht? Großartig? Wie? Oder wo gekauft ;) Steht Dir exzellent! Bin weiterhin gespannt! Grüße vom FROLLEINschnieke

    1. so ganz im klaren bin ich mir über die hose noch nicht, das orangefarbene kleid liebe ich jedenfalls mehr. (; der haarreif ist von h&m. dankeschön, liebe grüße!

      1. Ist ja interessant, beide Hosen sehen so verschieden aus. (Ganz allgemein finde ich aber auch, dass solche Hosen am besten mit hohen Schuheh aussehen :D)

        Ich beneide dich trotzdem um deine Nähfertigkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.