Es wird weihnachtlich: Selbstgemachter Glühwein

Was gibt es Besseres, als in der Weihnachtszeit mit Freunden und Familie zusammenzusitzen, endlich mal wieder ein Brettspiel zu spielen und einen Punsch oder Glühwein zu schlürfen? Obwohl selbstgemacht bekanntlich immer besser schmeckt, hatte ich Glühwein noch nie selbst zubereitet. Daher entschied ich mich auch für den Glühwein, als ich von thebar.com gebeten wurde, eines ihrer weihnachtlichen Rezepte zu testen.

Was du benötigst:

60 ml Gin
750 ml süßer, fruchtiger Rotwein
1 Orange
2 EL Brauner Zucker
1 Zimtstange
1 Lorbeerblatt
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Zimt

Das Rezept ist so einfach! Du schneidest die Orange in Scheiben und gibst sie zusammen mit dem Rotwein, braunem Zucker, einer Zimtstange, einem Lorbeerblatt, einer Prise Muskatnuss und einer Prise Zimtpulver in einen Topf und erwärmst die Mischung unter ständigem Rühren bei geringer Hitze.

Zuletzt fügst du noch den Schuss Gin hinzu und füllst den Glühwein in die Becher. Du kannst diese zusätzlich mit einer Orangenscheibe oder Zimtstangen dekorieren.

Mmmmh, lecker! Ich und meine Mädels haben uns den Glühwein zu unserer alljährlichen Weihnachtsfeier schmecken lassen. Ich fand ihn super, gut gewürzt, nicht zu stark und nicht zu süß. Wenn ich vor Weihnachten noch etwas Zeit habe, würde ich gerne zusätzlich eine Version mit Kürbissirup probieren, quasi „Pumpkin Spice Glühwein“. Das stelle ich mir auch megagut vor!

Ich hoffe, mein Post inspiriert euch ebenfalls, in der Weihnachtszeit mal etwas Neues auszuprobieren und euch Zeit für Dinge zu nehmen, die ihr noch nie gemacht habt. Genießt in jedem Falle die Zeit und lasst euch nicht zu sehr stressen. Zur Not sieht auch ein gekaufter Glühwein in einer hübschen Tasse oder ein gekaufter Keks in einer schönen Schale serviert toll aus!

Eure

Werbung/Sponsoring:
Sponsored Post: Dieser Beitrag entstand im Rahmen einer bezahlten Zusammenarbeit mit The Bar. Die Bilder und Texte stammen zu 100% von mir. Danke an die Partner, die es mir ermöglichen, neue Ideen für den Blog umzusetzen und mit meinen Leserinnen zu teilen.

One thought on “Es wird weihnachtlich: Selbstgemachter Glühwein

  1. Hmm lecker, das mit dem Gin stelle ich mir richtig lecker vor! Ich habe schön öfter Glühwein selbst gemacht. Neben Orangen und Zimt kommen bei mir auch immer noch Sternanis und Nelken rein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.