#Blickinsfreie: Eine winterliche Auszeit im Vogtland

So glücklich ich auch war (und bin!) über den Umzug meines Brautmoden-Ateliers im neuen Jahr, so sehr zehrte dieser doch auch an meinen und Maiks Kräften. Wir zwei waren eigentlich den kompletten Januar irgendwie krank und sehnten uns nach einer Auszeit im Winter Wonderland.

Und das fanden wir: nur zwei Stunden von Leipzig entfernt, im wunderschönen Oberen Vogtland, hat der Filmemacher René Eckert eine alte Akkordeonfabrik mit viel Arbeit und Liebe zum Detail in ein wunderbares Loft mit dem treffenden Namen Blickinsfreie verwandelt.

Selten haben wir uns in einer Ferienwohnung so schnell Daheim gefühlt wie hier. In dem stilvollen Ambiente und mit den Wäldern des Vogtlandes vor unserem Fenster fiel uns das Abschalten leicht. Kein Stress, kein Zeitdruck – einfach im Hier und Jetzt leben und schauen, was die kommenden Tage bringen. Und sie brachten so einiges!

Denn mit den weitläufigen Wäldern, den Loipen und Pisten in Schöneck und Mühlleiten, dem Musikinstrumentenbauerstädtchen Markneukirchen und dem süßen Klingenthal vor der Haustür hat die Region doch so einiges zu bieten – ohne dass der Urlaub in Sightseeing-Stress ausartet.

Hätte mir als Kind jemand gesagt, wie viel Freude ich als Erwachsene am Langlaufen finden würde, hätte ich ihm wahrscheinlich den Vogel gezeigt. Aber was soll ich sagen? Ich liebe es! Langlaufen ist für mich wie Winterwandern, nur dass man den Hang nicht hinablaufen muss, sondern in feinster Vogtländer-Haltung mit den Skiern hinabsausen kann. Und ein Glühwein-Stopp an einer der vielen Langlauf-Hütten ist im Anschluss natürlich ein Muss!

Nach einem Tag auf der Loipe oder mit dem Snowboard auf der Piste freuten wir uns abends einfach, wieder in unserer kuschelig warmen Ferienwohnung am Ofen zu sitzen, Kreuzworträtsel zu lösen (ja, wir werden alt!), zu lesen, zu spielen und zu kochen. Das Beste war allerdings, mit einer Tasse Tee in der Hand durch die großen Werkstattfenster den Schneesturm draußen zu beobachten.

Nach vier Tagen hieß es dann leider wieder: Abschied nehmen von unserem Zuhause auf Zeit. Aber wenn wir mal wieder eine Auszeit brauchen – vielleicht auch im Sommer – tut es gut zu wissen, dass es solche Orte wie den Blickinsfreie gibt, an denen man wie auf Knopfdruck entspannen kann.

Eure

4 thoughts on “#Blickinsfreie: Eine winterliche Auszeit im Vogtland

  1. oh Mann ist das schön, das Fleckchen, was ihr da entdeckt habt!! muss ich mir merken, falls wir mal in eure Gegend kommen.. Bei der Langlauf Bemerkung musste ich lachen, als Kind fand ich das auch total doof und zur Zeit sind wir nicht sehr wintersportlich, aber wenn ich mal wieder Wintersport machen würde, dann Langlauf :), mein Mann auh, meine Mutter würde sagen, alles ein Frage der Reife :)…

    1. Danke dir für deine lieben Worte! Und ja, da hat deine Mutter irgendwo auch recht. Mit dem Wandern geht es mir prinzipiell genauso, haha :D Und merkt euch die Ferienwohnung unbedingt vor, es war echt ein Träumchen!

      Alles Liebe,
      Laura

    1. Liebe Saunzi,

      ich danke dir für deinen Kommentar (: Ja, es gibt wirklich so schöne Ecken in Deutschland, die man zum Teil gar nicht kennt. Und diese Ferienwohnung hat uns noch mehr begeistert.

      Ganz liebe Grüße,
      Laura

Schreibe einen Kommentar zu Saunzi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.