Eine Woche an der Nordsee & eine selbstgenähte Bluse

Ich freue mich so, dass ich endlich mal wieder ein selbstgenähtes Lieblingsstück mit euch teilen kann! Die letzte Woche verbrachte ich mit Selmin {unbezahlte Werbung} an der Nordsee. Langweilig wurde uns nicht, denn wir hatten unsere Nähmaschinen dabei!

Sobald unsere Männer am Montag abgereist waren, wurden also Schnitte abgepaust, Scheren ausgepackt und das Wohnzimmer der Ferienwohnung versank so langsam im kreativen Chaos. Einzig und allein meine neue Uhr erinnerte mich daran, die Zeit nicht komplett zu vergessen. Bei dem fast durchgehend grauen Wetter kann es sonst schonmal passieren, dass der Supermarkt schließt, bevor fürs Abendessen eingekauft ist.

Schnitt & Stoff

Außer den Vorbereitungen für einen Blazer, den ich bald nähen möchte, und einer kleinen Änderung schaffte ich es, eine Bluse für mich zu machen. Die Bluse nähte ich aus einem wunderschönen Stoff von Atelier Brunette, gekauft bei Stoffquelle {unbezahlte Werbung}. Der Schnitt stammt aus der Fibre Mood. Ich habe wie üblich die Proportionen verlängert und außerdem die Breite der Manschetten verdoppelt.

Insgesamt finde ich die Passform sehr schön, vor allem in die Hose gesteckt. Als kleinen Hingucker fügte ich eine Paspel an der oberen Passe und den Ärmelmanschetten ein und verwendete bezogene Knöpfe.

Outfit Details

Bluse – selbstgenäht
goldene Armbanduhr – Nordgreen (PR Sample)*
Paperbag-Waist-Hose – Y.A.S. Tall
Booties – Crickit

Ich finde, ich sehe richtig erwachsen aus mit meiner neuen Bluse. Gut, dass die frische Nordsee-Brise meine Haare ein wenig verwirbelt hat, haha. Durch das grafische Muster und die liebevollen Details ist mir die Bluse aber trotzdem aufregend genug. Ich freue mich, sie diesen Herbst ganz viel zu tragen und zu meinen Lieblingsteilen zu kombinieren.

Als ich diesen Herbst meine Capsule Wardrobe zusammenstellte, war ich übrigens superstolz, kaum Neues ergänzen zu müssen. Seither habe ich mir einen Pullover von meinem Geburtstagsgutschein gegönnt und meine neue Bluse hinzugefügt. Ansonsten kamen tatsächlich nur eine neue Mütze (trendy in Leo!) und meine neue Armbanduhr hinzu. Ich finde, solche Details machen ein Outfit gleich viel stimmiger.

Hast du auch Lust auf eine stilvolle und langlebige Uhr? Mit dem Code tagtraeumerin15 bekommst du 15% Rabatt auf deine Bestellung bei Nordgreen. Ich persönlich mag das schlichte, skandinavische Design supergerne.

Liebst du die Nordsee eigentlich auch so sehr wie ich? Mich erfasst seit unserer Hochzeitsreise nach Langeoog 2013 jeden Herbst eine tiefe Sehnsucht nach der ostfriesischen Teetied, Sanddorntorte, Fahrradtouren durchs platte Land, langen Spaziergängen am Strand und Fischbrötchen. Und natürlich nach dem wundervollen, typischen Nordsee-Geruch!

Werbung/Sponsoring:
*PR Sample = Dieses Teil wurde mir von der jeweiligen Firma kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an die Partner, die es mir ermöglichen, neue Ideen für den Blog umzusetzen! Die Art der Umsetzung, alle Texte und Meinungen stammen natürlich zu 100% von mir.

4 thoughts on “Eine Woche an der Nordsee & eine selbstgenähte Bluse

  1. Wie schön, so eine Näh-Auszeit mit einer guten Freundin, und dann auch noch auf Langeoog :) Und die Bluse ist wirklich toll geworden :) Sie steht dir ausgezeichnet!
    Ganz liebe Grüße
    Bine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.