Selbstgestrickter Kuschel-Cardigan aus Wolle & Mohair

Ich glaube, ich habe hier schonmal darüber berichtet, dass ich für Strickprojekte immer superlange brauche! Also wirklich, wirklich lange. Das liegt nicht daran, dass ich so langsam stricke, sondern daran, dass ich zwischendurch immer mal wieder die Motivation verliere.

Diesen Long-Cardigan startete ich vor etwa zwei Jahren. So richtig motiviert bei der Sache war ich Ende letzten Jahres wieder. Einziges Problem: mir ging die Wolle von Stoff & Stil aus, weil die zwischendurch ihr Programm änderten. Also musste ich kreativ werden…

Letzten Endes besteht ein Vorderteil aus anderer Wolle als das andere, allerdings gemischt mit dem Mohair, denn davon hatte ich zum Glück noch genug. Die Ärmel strickte ich nach dieser Anleitung mit Zopfmuster und als bewussten Kontrast aus richtig dicker Wolle, der Furry von Lana Grossa.

Auch wenn ich ein bisschen improvisieren musste, bin ich letztendlich wirklich glücklich mit dem Ergebnis! Die kuschelige Strickjacke hat mich schon an so manchem kühlen Frühlingsabend im Garten wärmen dürfen. Ich freue mich jetzt schon darauf, sie im Herbst und Winter ganz viel zu tragen.

Es gibt übrigens bei Stoff & Stil wieder eine (kostenlose!) Anleitung, die meiner ziemlich ähnlich ist: den Million Stitches Cardigan. Was für ein passender Name, wenn man bedenkt, wie lange ich an meinem Cardigan gestrickt habe. Diesen Cardigan finde ich übrigens auch mega schön, am liebsten auch direkt in der Farbe!

Ich wünsche euch ein wunderschönes und entspanntes Pfingstwochenende! Ich freue mich, dass wir noch ein wenig Normalität genießen können, bevor in etwa 4 Wochen unser kleiner Mann auf die Welt kommt. Gestern waren wir seit Monaten zum ersten Mal im Restaurant essen, wie verrückt…

Habt’s schön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.