Kleid Indigo & mein liebstes Café in Leipzig

Unser kleiner Mann lässt sich und uns noch etwas Zeit. Diese habe ich am Wochenende gerne genutzt, um mir endlich ein Kleid Indigo {unbezahlte Werbung} aus dieser tollen Viskose von Stoff & Stil zu nähen. Das Kleid ist einfach perfekt für diese letzten, warmen Wochen der Schwangerschaft. Zusätzlich habe ich Knöpfe ins Oberteil eingearbeitet, um es auch zum Stillen tragen zu können. Am besten finde ich aber eigentlich die TASCHEN! Ich liebe einfach Kleider mit Taschen.

Ich entschied mich für die Version mit den aufgesetzten Rüschen. So ein schönes und besonderes Detail! Das Ganze war beim Nähen etwas friemelig, aber insgesamt hatte ich das Kleid wirklich schnell genäht. Als einzige Änderung verlängerte ich Oberteil und das obere Stück des Ärmels an der Anpassungslinie jeweils um 2 Zentimeter. Schnittmuster und Anleitung waren wie immer bei Tilly ein Träumchen.

Das Kleidchen trug ich dann auch direkt zu einem Frühstücksdate mit meiner lieben Freundin Maria im tollen Café Bubu {unbezahlte Werbung}. Marvin und Greta haben den Café-Garten dieses Jahr noch schöner ausgebaut. Hier kann man mit Abstand schlemmen, die Seele baumeln lassen und: die beiden vermieten Garten und Café sogar für Events! Was für ein entspannter Ort mitten in Leipzig.

Maria und ich nutzten die Ruhe im Hof direkt für ein paar Fotos. Die Sitzplätze sind allesamt traumhaft und ich bin immer wieder erstaunt, wie grün es hier direkt hinter dem befahrenen Täubchenweg ist.

Bei einem leckeren Frühstück startet man hier ganz entspannt in den Tag. Wir entschieden uns beide für einen Cappuccino und die Käseplatte. So gut, vor allem die selbstgebackenen Brötchen! Hast du auch solche Lieblingsorte in der Stadt, wo man einfach die Seele baumeln lassen kann?

4 thoughts on “Kleid Indigo & mein liebstes Café in Leipzig

  1. Ein ganz tolles Kleid! Ist der Stoff aus der aktuellen Kollektion bei Stoff&Stil oder schon älter…? Alles Gute für dich und deine Familie. ich wünsche dir für die erste Zeit ganz ganz viel Gelassenheit und Ruhe für alles, was da auf dich zukommt!
    Jule (schon länger stille Leserin deines Blogs)

    1. Liebe Jule,

      leider schon älter – ich glaube vom letzten Jahr. Jedenfalls konnte ich ihn online nicht mehr finden. ):

      Danke dir für deine lieben Worte, das hast du ganz schön geschrieben. (: Wir sind super gespannt auf das Abenteuer!

      Alles Liebe,
      Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.