DIY: Wimpelkette.

Beim Titel werden einige von euch wahrscheinlich an solche Wimpelketten denken – aber weit gefehlt. Hier geht es nicht um die Dekoration der Wohnung, sondern um eine Wimpelkette, die man um den Hals tragen kann und die jedes Sommeroutfit aufhübscht.

Du brauchst:

  • Karopapier und einen Bleistift
  • eine Papierschere
  • eine Stoffschere
  • Stoffreste (z.B. dünnes Leder, Baumwollstoff)
  • etwas Bügelvlies zum Versteifen (Vlieseline) und ein Bügeleisen
  • eine Nähmaschine und passendes Garn (oder Nadel & Faden)
  • eine Kette zum Auffädeln der Wimpel

Übertrage diese Schablone auf Kästchenpapier. Du kannst die Größe der Wimpel natürlich auch verändern. Das einzige, was immer gleich bleiben sollte, ist das gerade, 4 Kästchen breite Stück in der Mitte – sonst wird es am Ende schwierig, die Wimpel auf die Kette zu fädeln.

Nun die Wimpel mithilfe der Schablone aus dem gewünschten Stoff herausschneiden.

Anschließend die Schablone rundherum einige Millimeter schmaler schneiden…

… und mit dieser neuen Schablone den Bügelvlies zuschneiden.

Vlieswimpel genau mittig auf der linken Seite der Stoffwimpel platzieren und bei geeigneter Temperatur aufbügeln, um das Material zu verstärken.

Nähmaschine mit passendem Garn einfädeln.

Wimpel zur Hälte falten und mit etwa einem Zentimeter Entfernung an der oberen Kante entlangnähen. Einfach geht das, wenn du dir einen Zentimeter rechts neben der Nadel einen Strich auf die Stichplatte deiner Nähmaschine zeichnest und den Stoff daran entlangführst.

Nun nähst du in einigen Millimetern Entfernung vom Rand rund um den Wimpel. An den Ecken Nadel im Stoff lassen, nur Füßchen zum Drehen des Stoffes anheben und weiternähen.

Bist du am Anfang angekommen, nähst du noch einige Stiche über den Nahtanfang. Dann Wimpel aus der Maschine nehmen und Fäden abschneiden. So mit allen Wimpeln verfahren.

Nun fädelst du die Wimpel bloß noch auf eine geeignete Kette auf…

Fertig!

Du kannst die Kette ganz einfach personalisieren, indem du die Größe oder Anzahl der Wimpel veränderst und verschiedene Kettenlängen ausprobierst. Außerdem lassen sich dafür ganz verschiedene Materialien verwenden – wie wäre es zum Beispiel mit gemusterten Baumwollstoffen?

Viel Spaß beim Nachbasteln! Ich liebe diese Kette schon jetzt und träume davon, sie mit einem schönen Sommerkleid kombiniert zu einer sommerlichen Gartenparty zu tragen…

Kommentare

  1. Älbee sagt:

    Hallo Laura, finde deinen blog sehr anregend und angenehm. Habe darin die Wimpelkette entdeckt; ich habe eine in groß im Garten hängen, weil mir bunte Wimpel so gefallen….Bei mir im Shop dawanda/shop/Älbee kannst du auch noch welche in anderer Form sehen…Gruß! Älbee

Hinterlasse eine Antwort