Handmade Christmas: DIY-Blütenhaarreif.

Schöner, ausgefallener Haarschmuck war in diesem Jahr einer meiner Lieblingstrends. Haarreifen und Co. sehen zum Glück nicht nur in langem, sondern auch in kurzem Haar sehr hübsch aus. Deshalb ist dieses Accessoire das perfekte Geschenk für alle weiblichen Wesen – und dabei ist es ruck zuck gemacht…

Was du brauchst:

  1. eine gestickte Blüte – ich habe einen ganzen Haufen dieser Blümchen von meiner Mama bekommen, die sie wiederum von ihrer Oma hatte, die ihr erzählt hat, dass solche Blumen früher als Sammelbilder in Zigarettenpackungen zu finden waren. Man entdeckt solche gestickten Motive aber auch oft auf dem Flohmarkt oder bei eBay.
  2. dicken Bastelfilz, entweder in der Haarfarbe oder passend zum Motiv
  3. einen einfachen Haarreif
  4. durchsichtiges Nähgarn (gibt’s zum Beispiel bei IKEA) und eine Nadel
  5. eine gute Schere
  6. eine Heißklebepistole

1. Mit kleinen Handstichen (Überwendlichstich macht sich ganz gut) entlang der Kante des Stickmotives nähst du dieses auf den Filz.


2. Anschließend schneidest du den Filz so zurück, dass nur noch ein kleiner Rand stehen bleibt. Schneide nicht zu dicht an der Naht, sonst geht sie vielleicht auf – 3 Millimeter Abstand solltest du mindestens einhalten.


3. Nun klebst du mit der Heißklebepistole das mit Filz verstärkte Stickbildchen seitlich an deinen Haarreif. Am besten, du probierst vorher mal vor dem Spiegel, wo es am schönsten aussieht und markierst dir vor dem Ankleben die Position mit einem Bleistift.


Fertig! Der Harreifen ist nicht nur ein tolles Geschenk, sondern auch ein hübsches Accessoire für die Festtage. Viel Spaß damit!

Kommentare

  1. eni sagt:

    oh laura…der ist wundertoll geworden!!!
    und eine so schöne idee!!!
    ich hoffe es geht dir gut!
    hab eine richtig schone vor.weihnachtszeit!!!

    liebgruss
    eni

    • Laura sagt:

      danke danke, liebe eni. (: ja, mir geht es gut – nur noch diese woche uni-stress, dann erstmal weihnachtsferien (schlittschuhlaufen, plätzchenbacken, weihnachtsmarkt, letzte geschenke basteln…), ich freu mich.

  2. Brina sagt:

    Schöne Idee und super umgesetzt! Ich musste es gleich nachmachen und habe noch ein paar Schmucksteinchen draufgeklebt- für das Ergebnis habe ich sehr viele bewundernde Blicke geerntet. Danke für die Inspiration! ;)

Hinterlasse eine Antwort