Endlich Ferien & ein langes Wochenende in London!

Meine lang ersehnten und wohlverdienten Ferien haben nun endlich begonnen – und gemeinsam mit zwei Freundinnen machte ich am Wochenende gleich erstmal London unsicher. Das hieß: leckeres Essen, tolle Märkte (absoluter Favorit: der Brick Lane Market), schöne Läden, gemütliche Pubs. Und einfach ganz viel “Quality time” mit meinen Mädels. Die Fotos habe ich leider noch nicht, werde ich aber im Laufe der Woche nachreichen.

Am gestrigen Valentinstag hatte Maik frei und so besuchten wir endlich mal das neue “Gondwanaland” im Leipziger Zoo: tropische Temperaturen und exotische Stimmung inklusive. Natürlich musste ich gleich die Sachen ausführen, die ich mir in London gekauft hatte…

Fascinator – Emin & Paul (London), vom Brick Lane Market
Eulenkleid – tenki, aus einem kleinen Laden in London
orangefarbenes Longsleeve – H&M
Jeans – Long Tall Sally
Uhr – Timex

Kommentare

  1. Andrea sagt:

    Aaah ich LIEBE den Brick Lane Market <3 Da habe ich mir 2010 meine heißgeliebte Fuchskette gekauft :) Das Kleid ist dufte!

    Meine Kollegin (Leipzigerin) hat mir schon von Gondwanaland erzählt, der Besuchd es Zoos steht auf alle Fälle auf meiner To do Liste, falls ich es doch irgendwann einmal nach Leipzig schaffen sollte…

    • Laura sagt:

      hihi, das kleid gab es da irgendwie an jeder straßenecke, meine freundin meinte schon, ich soll es nicht kaufen, weil das jeder hat in london, aber ich wollte es trotzdem haben! (: ich dachte mir, in leipzig wird’s schon keiner tragen… aber anscheinend haben’s auch ziemlich viele deutsche. (; macht aber nichts.

      liebe grüße,
      laura

  2. nähmarie sagt:

    witzig. geht mir genau wie FROLLEINschnieke, das eulenkleid hab ich mir vor zwei jahren in frankfurt gekauft und n i e getragen. an dir sieht es so zauberhaft aus, ich glaub ich muss das nochmal versuchen! ;)

  3. Katinka sagt:

    Das Gondwanaland hört sich ja toll an! Und dein Eulenkleid sieht toll aus! Sehr hübsch, vor allem mit der Schleife im Haar dazu. Ich hoffe, du hast schöne Ferien, aber das hört sich alles ganz danach an, liebe Grüße, Katinka

  4. Anne sagt:

    Liebe Laura, fast täglich schaue ich auf deinem Blog vorbei und freu mich jedes Mal, weil er so schön bunt ist!!! Und natürlich weil ich hier viel Selbergemachtes und eigene Nähprojekte finde. Du hast doch zum Beispiel in deinem einem Post mal auf den Blog von deiner Komilitonin Tina verwiesen. Kannst du noch andere Blogs von Mitmodestudenten/innen empfehlen? Würde mich sehr freuen!
    Liebe bunte und wilde Grüße von der sommerlichen Südhemisphäre
    Anne

  5. vintage mode sagt:

    Das Outfit gefällt mir sehr gut. Wie auch bei allen anderen Fotos die du raufgeladen hast, ist auch hier alles perfekt aufeinander abgestimmt. Nebst der sehr gelungenen Kombination der verschiedenen Kleidungsstücke sieht auch das Bild in der Gesamtheit sehr professionell aus. Sogar der Strohhalm hat die richtige Farbe :=) entzückend.

  6. Lydia sagt:

    Ein tolles Kleid!Ich beneide dich darum und um deinen entspannten Gondwanaland-Besuch. Mit 2 kleinen Kindern halte ich es leider nie länger als eine Stunde aus. Und London… ja das wäre mal wieder toll. Meine Schwester hat dort Schmuckdesign studiert und lebt immer noch da. Im Oktober habe ich sie besucht, habe mir aber für (alleine) Shoppen gehen keine Zeit genommen. Wird vielleicht dieses Jahr nachgeholt…

Hinterlasse eine Antwort