Blumig.

Meinen vorletzten Ferientag nutzte ich gestern, um mit Maik das Leipziger Grassimuseum zu besuchen und die neue Ausstellung (Angewandte Kunst vom Jugendstil bis zur Gegenwart) anzusehen. Anschließend mussten noch ein paar Fotos vor den wunderschönen Toren im Hof des Museums gemacht werden – denn die Blümchen passten perfekt zu meinem Outfit.

Jacke – Amisu, schon einige Jahre alt

plus:
gelber Schal – aus einem kleinen Laden in Dresden
grüner Pulli – aus dem ReSales in Lößnitz (von Vero Moda)
Weste – Oxfam
Brosche – selbstgehäkelt (die Anleitung gibt’s hier)
Kameratasche – Jo Totes
Rock, Strumpfhose – H&M
Stiefel – Duo Boots

Zu diesem Outfit inspiriert hat mich übrigens der Blick in meinen aufgeräumten Kleiderschrank. Da merkte ich auf einmal, wie toll dieser Pulli zur Weste passt…

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort