Der Januarrock in Aktion!

Endlich, endlich ist es warm genug, um den Januarrock wirklich zu tragen! Ich liebe ihn schon jetzt und er passt zu so vielen von meinen Sommersachen – ein echtes Lieblingsstück für warme Tage. Habe ich euch eigentlich erzählt, dass der Rock aus einer Tischdecke entstanden ist, die ich bei Karstadt im Sale erstanden hatte? Würde man nicht denken, oder? Also haltet nächstes Mal die Augen offen, wenn ihr durch die Abteilung mit den Haushaltstextilien schlendert!

Sonnenbrille – Fred Flare
grünes Top – H&M
gelbes Shirt – schon einige Jahre alt, letztes Jahr von mir mit einem Bubikragen aufgehübscht
Rock – selbstgenäht
Holzarmreifen – selbstgemacht von einem Freund
Uhr – Timex
geliebte Korbtasche – von einem Tausch mit Frau Liebe
Ballerinas – Bianco

Ich hoffe, ihr genießt das schöne Wetter ebenso sehr wie wir! Gestern haben Maik und ich im Ruderboot die Leipziger Wasserstraßen erkundet, abends war Grillen im Garten angesagt.

Alles Liebe,

Kommentare

  1. Katinka sagt:

    Das ist ein richtig schönes fröhliches Sommeroutfit! Man sieht dem Rock kein bisschen an, dass er mal eine Tischdecke war. Du hast die einzelnen Tupfen selbst mit dem gelben Garn umstickt, oder?
    Lg Katinka

  2. Marie sagt:

    So schöööööön sind die bunten Punkte – und erst die Paspel! Ein Kompliment für die “saubere Arbeit” (-; ! Viele Grüße aus Hamburg, Marie

  3. regina sagt:

    Hallo Laura,
    der Rock sieht klasse aus……..mir gefällt die Idee einzelne Kreise zu umsticken.Tolle Idee ein altes Shirt mit einem Bubikragen aufzuhübschen.
    Danke für deine Antwort,hat mir geholfen!
    Hier in Hessen hatten wir auch ein superschönes Wochenende.
    Liebe Grüße sendet dir Regina

  4. Lu sagt:

    Hui, der Rock ist absolut großartig!! :) Und die Kombi mit dem Shirt passt super! :) Ich guck auch immer nach Heimtextilien und Vintage Stoffen, manchmal findet man so tolle Dinge, man muss nur die Augen offen halten! :)
    Tolle Woche!

  5. Katharina sagt:

    sooooo schön! der punkterock ist echt toll, besonders die paspel. und auch das aufgehübschte shirt gefällt mir gut. ich würde echt auch gerne nähen können mit meinen zehn linken daumen… was ich super an deinen ideen und sachen finde, ist, daß sie immer originell sind und klasse zusammenpassen. da hast du echt nen tollen blick für!

      • Katharina sagt:

        hast du denn einen tipp, womit man alleine mal mit nähen anfangen kann? einsteigerschnitte und vielleicht ein erklärungsbuch…? ich finde deinen blog echt sehr inspirierend!

Hinterlasse eine Antwort