Das erste Herbstprojekt: ein Schlauchschal

Strick- und Häkelprojekte dauern ja bekanntlich viel länger als alles andere (zumindest bei mir) und so bin ich besonders stolz, euch den fertigen Schlauchschal zu zeigen, den ich irgendwann im Frühjahr anfing zu stricken. Sehr lange habe ich eigentlich gar nicht daran gestrickt, aber zwischen Beginn und Vollendung des Schals lagen einige Monate, in denen er in irgendeiner Ecke lag und nicht angerührt wurde. Umso erfreuter bin ich, ihn fertiggestellt zu haben, bevor der Herbst beginnt…

Gestrickt habe ich den Schal im Perlmuster, das ich sehr liebe. Er ist ca. 28 cm breit und hat einen Umfang von etwa 100 cm. Beim nächsten Schlauchschal würde ich allerdings noch 10-15 cm zum Umfang hinzugeben, damit er lockerer gewickelt werden kann.

Wie sieht’s bei euch aus: habt ihr schon erste Herbstprojekte in die Tat umgesetzt?

Alles Liebe,

26 thoughts on “Das erste Herbstprojekt: ein Schlauchschal

  1. Der Loop ist klasse geworden und die Farben passen super zu deiner Kleidung!
    Ich habe zwar kein Herbstprojekt, aber dafür häkel ich an einer Babydecke, die passend zur Geburt meiner Nicht fertig sein sollte.
    Liebe Grüße!

  2. Steht dir sehr gut, der Schal! Ich fange gerade zum 4. (!!) Mal an, eine Weste zu stricken, nachdem die vorigen 3 Versuche immer fehlerhaft waren (zu klein, Masche vergessen, falsche Reihe…). Ich bin aber nur ein bisschen demotiviert, zweifle allerdings langsam daran, dass ich sie diesen Winter noch tragen werde können…

  3. Sehr schöne Farben. :) Übrigens, ich kann das noch übertreffen: Ich hab vor zwei Jahren ’nen Pulli angefangen, der immer noch nicht fertig ist, obwohl ich ihn immer wieder in die Hand nehme und ein bisschen daran weitermache… Ich bin ’ne ziemlich langsame Strickerin :D und dazu kommt, dass ich dann doch wieder an anderen Projekten weiterarbeite… Aber dieses Jahr könnte ich es echt schaffen!!!
    Beim Häkeln bin ich dafür umso schneller. :D

    1. Dankesehr! Ich bin auch gerade dabei, ein Strickkleid fertigzustricken, das ich im Frühling 2011 angefangen habe. Aber gut Ding will ja bekanntlich Weile haben. (:

  4. hallo laura
    ich finde deinen schal sehr schön!!!!! Die herbstliche Farben
    die du für den Schal ausgesucht hast ….echt super!!!!
    Welche Wolle hast du denn dafür verwendet? Ich stricke gerade an Socken.
    Liebe Grüße,
    Regina

    1. Dankeschön!
      Die Wolle war auf einem riesigen Knäuel und sehr günstig, aber leider habe ich die Firma vergessen. Wenn sie mir wieder einfällt oder ich das Etikett finde, sage ich Bescheid! (:

  5. Gefällt mir sehr gut – richtig tolle Herbstfarben!
    Strickprojekte brauchen bei mir auch immer sehr lange… ;-)… Und die Herbstprojekte sind erst in Planung – bis auf ein paar Langarmshirts für die Tochter…
    Bin gespannt auf weitere Herbstinspirationen von dir!
    LG, Steffi

  6. Hi Laura,
    Glückwunsch!!!
    Gut Ding will Weile haben – sagt man doch! Der Schal ist total schön geworden!

    Ich kenne das sehr gut, dass es länger dauert, aber bin gerade total happy über all meine Woll-Projekte und Ziele.
    Damit ich das Sockenstricken nicht verlerne muss ich dran bleiben – und Wolle für einen Loop habe ich auch hier liege. Es ist ganz feine Wolle mit Farbverlauf, freue mich total auf das Ergebnis.

    Welche Wolle hast du verwendet?
    Und das Perlmuster entsteht doch aus immer abwechselnd einer rechten und einer linken Masche und in der nächsten Reihe das ganze versetzt darüber, oder?

    Also – weiter so! :)

    Sonnige Grüße – mit tollen Herbstideen und Projekten – im Kopf – Vanessa

    1. Danke für deinen Kommentar! (: Es sind immer zwei rechte bzw. linke Maschen und in der nächsten Reihe versetzt. (: Die Wolle war auf einem riesigen Knäuel und supergünstig, aber ich weiß leider nicht mehr, von welcher Firma. Wenn ich das Etikett finde, sage ich dir Bescheid!

      Alles Liebe,
      Laura

  7. Schön geworden!
    Letztes Jahr hab ich auch einen gestrickt, aus richtig dicker Wolle (mit 12er Nadeln), da kam man total schnell vorwärts, ruck-zuck war der schal fertig :-)
    Allerdings hab ich auch ein endlos-Projekt. So mit 16 hab ich angefangen Granny-Squares für eine Decke zu häkeln, das war vor 10 Jahren!! Mit jahrelangen Pausen dazwischen (zwischendurch hatte ich sie sogar vergessen und dann wieder gefunden) braucht man sich aber auch nicht zu wundern dass man nicht fertig wird…

    1. Haha, so ein Granny-Square-Endlosprojekt liegt hier auch noch rum! Und derzeit arbeite ich an einem Strickkleid, das ich letztes Frühjahr angefangen habe… (:

    1. Die Fotos hatte ich zum Glück schon vor einer Weile gemacht, als es noch nicht so heiß war. Sonst wäre ich vermutlich ganz glänzend im Gesicht gewesen (;

  8. Die Farben sind traumhaft, wären auch genau meine Farben! Und es sieht sehr auber gearbeitet aus.

    Stricken und ich werden wohl nie Freunde, dafür fehlt mir einfach die Geduld und das Fingerspitzengefühl. Aber dafür liebe ich das Nähen und Häkeln.

    Über einem Herbstprojekt wollen meine grauen Zellen bei dem Wetter leider noch nicht grübeln. Mal sehen, was sich noch ergibt, wenn der Regen wieder ein bisschen Abkühlung bringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.