DIY: Schmuckaufbewahrung

Vor gut einem Jahr zeigt ich euch, wie ich meinen Schmuck aufbewahre. Den mit Stoff bespannte Rahmen für Broschen sowie Ohrringe und das Metallbäumchen für Armreifen, Uhren und Co. zu benutzen, hat sich bewährt – aber ich hatte Lust auf farbliche Veränderung!

Also schnappte ich mir etwas IKEA-Stoff und meinen Handtacker und bespannte – mit Maiks Hilfe – den Rahmen neu. Das Bäumchen, dessen eine Seite von der Sonne schon ganz ausgeblichen war, wurde mit Sandpapier aufgerauht und bekam anschließend mit zwei Schichten Buntlack (zwischendurch gut trocknen lassen!) neues Leben eingehaucht. So entstand im Handumdrehen und mit wenig Geld ein komplett neuer Look!

Du brauchst einen Holzrahmen (meinen habe ich bei IKEA gekauft, aber ähnliche Rahmen gibt’s zum Beispiel bei Idee), eine Schere, einen Handtacker und etwas Stoff. Zu allererst schneidest du den Stoff so zu, dass er rundherum 6 cm größer ist als dein Rahmen. Ist der Rahmen also z.B. 50 x 50 cm groß, brauchst du ein Stoffstück mit den Maßen 62 x 62 cm.

Anschließend tackerst du den Stoff auf den Rahmen. Wichtig: immer mit zwei nebeneinander liegenden Seiten beginnen, dann den Stoff straff ziehen und an den gegenüberliegenden Seiten fixieren. Nur so wird der Stoff gut gespannt und hält deine Broschen und Ohrringe. Toll ist es, wenn einem bei diesem Schritt jemand hilft, der den Stoff festhält, während man tackert.

Fertig! Auf zwei Nägeln aufgehängt hat der Rahmen guten Halt und bietet Platz für all deine Broschen und Ohrringe! Wenn du wie ich noch ein paar Nägel in den Rand schlägst, haben sogar deine Haarreifen ein neues Zuhause…

Ich hoffe, mein kleines Umstyling-Projekt gefällt und zeigt euch, wie einfach es sein kann, etwas in eurem Zuhause zu verändern! Bei der Wohnungseinrichtung machen kleine Details manchmal wirklich den größten Unterschied.

Alles Liebe,

Kommentare

  1. tina sagt:

    sehr schön!!soetwas muss ich auch für meinen schmuck machen!!
    auf dem letztem bild sieht man dich sogar^^
    genieß noch den rest der ferien!!

    lg und fühl dich gedrückt^^
    tina

  2. yoojin sagt:

    Oh, eine tolle DIY-Idee, um den Schmuck auch zusätzlich noch schön zu präsentieren! :) :) (Wenn ich mal mehr Broschen hab, werd ich das auch auf jeden Fall machen!)

    Deine Ketten bewahrst du in Schachteln auf? Ich feile nämlich schon was länger an einer guten Möglichkeit, meine Ketten aufzubewahren, dass ich einen besseren Überblick über sie habe. Vielleicht komm ich ja demnächst dazu, meine Ideen umzusetzen. :)

    Liebe Grüße,
    Yoojin

    • Laura sagt:

      Dankeschön! (:

      Nein, ich finde, man sollte Ketten immer hängend aufbewahren (außer, man hat für jede ein eigenes “Abteil” in einem Kästchen. Meine hängen im Badezimmer an zwei Haken (Foto), so habe ich sie früh im Blick und sie bringen etwas gute Laune ins weiße Bad!

      Viele liebe Grüße,
      Laura

    • Laura sagt:

      Liebe Andrea,

      das ist auch eine gute Idee! In meinen Stoff könnte man aber auch ohne Probleme Ohrringe hängen, wenn man die Löcher mit einer Nadel leicht vorsticht. Ich trage bloß momentan keine mehr! (:

      Viele liebe Grüße,
      Laura

  3. Laura sagt:

    ist ja witzig, ich habe heute auch eine anleitung für schmuckaufbewahrung online gestellt. ;) deine ist aber auch eine gute idee. suche noch etwas für meine ohrringe. :)

  4. Schani sagt:

    Wenn man um so einen Rahmen dann noch Satinband spannt kann man da Spitze Hängeohringe reinhängen und für Ketten finde ich diese Bunten Kleiderhakern toll! Dein Rahmen sind super aus und die Maßbandschleife ist der Hammer!

    Lg,
    Schani

    • Laura sagt:

      Liebe Schani,

      das ist auch eine gute Idee – du meinst bestimmt Ohrringe, die man nicht einfach durchstechen kann, oder?

      Danke dir – ich glaube, ich mache bald mal ein Tutorial für die Maßbandbrosche!

      Viele liebe Grüße,
      Laura

  5. Schani sagt:

    Genau solche meine ich! Davon hab ich am meisten^^.

    Ich würd mich auf jeden Fall über das Tutorial freuen und zu dir passt die Brosche ja wie Faust aufs Auge :).

    Viele Grüße,
    Schani

  6. Lu sagt:

    Suuuper schön diese Ecke! :) Dein Board für die Broschen find ich super und den Baum auch, alles sehr stimmig! :)
    Einzige Kleinigkeit die ich anders machen würde: Für die Broschenaufbewahrung würde ich einen schlichten oder sogar einfarbigen oder höchstens dezent gemusterten Stoff nehmen, dann würden all Deine tollen Schätze noch viel mehr zur Geltung kommen! :)
    Drück Dich!

    • Laura sagt:

      Liebe Lu,
      ja, da hast du recht, das habe ich mir auch schon gedacht, aber ich mag den Stoff eben so gerne und er passt toll zu den Farben vom Schlafzimmer. (; Aber ich sehe es zumindest ein, hihi.

      Alles Liebe,
      Laura

Hinterlasse eine Antwort