Mein farbenfrohes Leben

Oh ja, in letzter Zeit ging es in meinem Leben farbenfroh zu! Den Sommer habe ich gemeinsam mit lieben Menschen in vollen Zügen genossen und deshalb schmerzt es jetzt auch nicht, dass der Herbst vor der Tür steht. Einen kleinen Einblick in unseren Sommerurlaub konntet ihr ja hier schon gewinnen – aber auch kleine schöne Details im Alltag verdienen es, festgehalten zu werden! Wie ihr wisst, bin ich ein Mensch, der gerne Pläne schmiedet und von der Zukunft träumt, aber ein Blick auf diese Fotos erinnert mich daran, dass ich auch im Hier und Jetzt leben und jeden noch so unscheinbaren Moment genießen sollte…

1. Die tollen Stoffe vom Stoffekontor waren meine „Bezahlung“ für einen Artikel über Leipzig, den ich fürs GAARN-Magazin schrieb. Aber dazu ein anderes Mal mehr… 2. Lus Tutorial für Filz-Windräder wollte ich schon ewig ausprobieren – endlich kam ich dazu. So schön als Geschenk! 3. Scheinbar ewig ist’s her: die Abschlusspräsentation unseres Semestermodells in Feldkirchen bei München. 4. Ferien sind das beste auf der Welt, oder? Man kann zum Beispiel einen ganzen Vormittag damit verbringen, die Bücher im Regal nach Farben sortieren – und zwar ganz ohne schlechtes Gewissen!

1. Eines Morgens beschloss ich, meine Nähecke umzuräumen und alleine ein riesiges Expedit-Regal von einer Wohnzimmerecke in die andere zu befördern. Danach war ich erledigt, aber glücklich! 2. Ein Granny-Square-Projekt, das auf seine Vollendung wartet. Ein Tipp: es wird keine Decke… 3. Gemeinsam mit lieben Bloggerfreundinnen verbrachte ich im August ein tolles Wochenende in Berlin – das Foto ist eine schöne Erinnerung. 4. Außerdem fand ich endlich Zeit, das Juniprojekt fertigzustellen: einen Rock mit Taschen in Herzform!

1. Freundschaftsarmbänder zu knoten macht so viel Spaß! Über meinen ersten Versuch berichtete ich hier. 2. Ich mag Wolken so sehr und an diesem Tag waren sie besonders schön anzusehen… 3. Nach dem Urlaub wieder zu Hause und im Bastelfieber! 4. Das tolle Geschirr stammt von meinen Großeltern. Ich liebe das 70er-Jahre-Muster und zudem sieht es aus wie unbenutzt!

1. Die Sammlung wächst und die Fragezeichen sind bei der Arbeit am Buch meine treuen Begleiter. 2. Geliebte gelbe Kette = selbstgemacht! 3. Ich liebe unser Viertel wegen all der tollen alten Häuser. Dieses hier mit den kräftigen Damen ist mein Favorit. 4. Auf dem Balkon Abendbrot zu essen, ist vielleicht das beste am Sommer. Noch dazu, wenn es so lecker ist!

1. Mögt ihr Lidstriche ebenso sehr wie ich? 2. Bei der Umarbeitung des Schmuckbaumes. 3. Endlich wurde auch mein Stoffschrank mal kräftig entrümpelt. Jeder Stoff, bei dem ich nicht sofort das Bedürfnis hatte, ihn zu verarbeiten (oder keine Idee, zu was), kam auf den Flohmarktstapel. 4. Unser Wohnzimmer sieht mit der neuen Couch so gemütlich aus…

Und jetzt? Genieße ich den Spätsommer und meine letzte Ferienwoche, freue mich auf den Herbst und arbeite wie verrückt am zweiten Buch. Außerdem warten nächste Woche ein paar wirklich spannende Posts auf euch – ich hoffe, ihr seid schon gespannt!

Habt ein wunderschönes Wochenende!
Alles Liebe,

11 thoughts on “Mein farbenfrohes Leben

  1. Hey Laura, deine Bilder sind fantastisch!
    Hast du sie nachbearbeitet? Oder eine App benutzt? Mittlerweile kennt ja fast jeder Instagram…
    Ich persönlich nutze Vignette für Android. Das erzielt so ähnlich schöne retro-Bilder wie in deinem Beitrag. Dadurch bekommen viele Motive einen ganz besonderen Charme.
    Lieber Gruß
    Maggie

    1. Liebe Maggie, entschuldige – diesmal habe ich das gar nicht erwähnt! Alle Bilder habe ich mit Instagrsm bearbeitet! (: Ich mag wie du diesen Retroeffekt sehr gerne! Die App Vignette schau ich mir auch gleich mal an! Liebe Grüße!

  2. Liebe Laura!
    Danke für den tollen Einblick in deinen Sommer, unglaublich schöne Erinnerungen zeigst du uns da! Vor allem mag ich die Fotos von den Wolken und die tolle Hausansicht. Immer wenn ich bei meiner Schwetser bin muß ich auch die tollen Häuserfasaden bewundern und geht mit großen Augen durch die Innenstadt :D schönes Restwochenende und ich bin sehr gespannt auf deine neuen Post! Liebe Grüße, Ka.Ho.

  3. Den karierten Stoff habe ich auch schon länger im Auge, ist von Lotta, oder? Feine Zusammenfassung deines Sommers :) Mir bleiben noch zwei Lerntage und dann ist meine Matheexamensklausur und danach kann ich mich eine Woche hoffentlich entspannen … Auch ich freu mich sehr auf den Herbst! Liebe Grüße!!!

  4. Du willst deine Stoffe auf einem Flohmarkt verkaufen? Wo gibt es denn dieses Flohmarkt? Vielleicht lässt sich dort ja noch eine Kleinigkeit für meine Herbstprojekte finden…

    Die Fassaden der Altbauten in Leipzig sind wirklich einmalig schön, finde ich. Auch ein Grund, diese Stadt im herzen zu tragen!

    1. Ja, auf der Feinkost. Aber ich habe bisher leider noch keine Zusage bekommen und nun ist der Flohmarkt anscheinend schon wieder ausgebucht… ): Meine Stoffe werde ich aber dennoch in irgendeinem Rahmen verkaufen. So ein „Garage Sale“ wie in den USA wäre auch perfekt, aber keine Ahnung, in welchem Rahmen man sowas machen könnte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.