Geliebte Weihnachtsstrumpfhose

Während ich am 24. Dezember wieder die selbstgenähte Seidenbluse trug, wollte ich am ersten Feiertag meine geliebte Strumpfhose mit Norwegermuster ausführen, die schon meine Mama als Teenager trug. Ist es nicht toll, wenn Kleidungsstücke nicht nur hübsch aussehen, sondern auch noch eine Geschichte zu erzählen haben?

Kette – ein Weihnachtsgeschenk von meinem Bruder (von Enna bei Dawanda)
Shirt – H&M
Pulli – Orsay
Jeansrock, Mantel – secondhand
Tasche – Fossil
Strumpfhose – ein Geschenk
Stiefel – Duo Boots

Normalerweise würde ich die Tage vorm Jahreswechsel damit verbringen, Pläne zu schmieden, aber das kommende Jahr hält schon so viel Neues und Aufregendes bereit, dass ich lieber noch ein wenig entspanne und gemeinsam mit meinen Lieben die Seele baumeln lasse.

Euch allen einen zauberhaften Freitag und ein schönes Wochenende!

Alles Liebe,

Kommentare

  1. resbert sagt:

    Sehr schöne kette=)lob an den bruder=)entspann noch schön meine liebe=)wir sehen uns dann am 1.1=)ich freue mich, liebe grüße an maik=)tschüsssiiiii♥

    • Laura sagt:

      Liebe Eni,

      oh, ich danke dir sehr! (: Das ist ein tolles Kompliment. Ich liebe Ennas Accessoires, der Bär ist auch toll.

      Liebe Grüße und einen guten Start ins neue Jahr,
      Laura

    • Laura sagt:

      Liebe Esther,

      danke dir! Ja, eine Freundin war so lieb, mir die Haare zu färben bzw. tönen. (: Wollte ich schon länger mal ausprobieren!

      Liebe Grüße,
      Laura

  2. Maria sagt:

    wunderschöne Kette…und die Haare erst.Ein riesen Lob an die Friseurmeisterin =)Liebe Grüße und einen guten Rutsch in ein aufregendes Jahr 2013. Wir sehen uns in Erfurt

  3. Loco sagt:

    ich ziehe auch immer gerne noch die aten Sachen meiner Mutter an. Manchmal kann man einfach gar nicht glauben, dass die Stücke schon über 30 Jahre alt sind.
    Deine Kette finde ich auch sehr hübsch!

    • Laura sagt:

      Liebe Loco,

      da hast du recht, die Strumpfhose ist auch schon über 40 Jahre alt und noch so toll! Ich befürchte, dass meine Sachen (außer die selbstgemachten) nicht so lange halten werden, dass das möglich ist – aber wer weiß. (: & Dankesehr!

      Liebe Grüße,
      Laura

Hinterlasse eine Antwort