Foxes are the new owls.

Ich liebe Eulen nach wie vor, muss aber zugeben, dass ich auch Füchse immer mehr mag. Da ich noch eine ganze Menge rostroten Filz übrig hatte, lag es nahe, einen Fuchs zu machen, als sich ein Freund eine Handpuppe zum Geburtstag wünschte (er wird Lehrer und will damit seine Schüler belustigen). Als die Puppe fertig war, war ich total begeistert und hätte sie am liebsten behalten. Aber dann man ja bekanntlich nur das verschenken soll, was man auch selber gern hätte, ließ ich sie gehen – und das Geburtstagskind war sehr erfreut!

I still love owls, but I have to admit that I also like foxes more and more. Since I still had a big rest of rust-red felt, I decided to make a fox when a friend of mine asked for a hand puppet for his birthday (he’s going to be a teacher and wants to use it to amuse his pupils). When the puppet was finished, I was thrilled and I would have loved to keep it. But since you should always give things you would like to have for yourself, I let go – and the birthday boy was delighted!

9 thoughts on “Foxes are the new owls.

  1. amy: thank you! (: i guess i will, it was quite a lot of fun.

    svenja: ich weiß, ich habe schon den einen oder anderen artikel darüber gelesen. (: füchse sind aber auch toll.

    nadine: danke dir!

  2. hej nochmal,
    normalerweise finde ich awards und taggen ein wenig doof.
    da ich aber ein wenig neugierig bin tagge ich dich mal und freue mich, deine antworten zu lesen.
    liebe grüße

  3. das letzte bild *gröhl* ;-) was ist denn ein linktausch? tja, so gut kenn ich mich wohl noch nicht aus. wenn du mir sagst, was das ist, bin ich bestimmt auch dabei =) grüßle dani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.