Meine Lieblingsoutfits: Cheap & Chic

Normalerweise mag ich es gar nicht, wenn jemand als allererstes erwähnt, wie viel ein bestimmtes Kleidungsstück gekostet hat, aber dass ich diesen Rock auf einem Flohmarkt in Göteborg für 2€ erstanden habe, kann ich euch einfach nicht verheimlichen! Ich probierte ihn nicht einmal an, aber er passt glücklicherweise wie angegossen. Außerdem enthält er so viele meiner Lieblingsfarben, dass ich ihn in den vergangenen Wochen bereits mehrfach ausführte, so zum Beispiel am Freitag, als ich mit meinen Freundinnen nach dem gemeinsamen Mittagessen einen kleinen Stadtbummel durch Borås unternahm…

Rollkragenpulli, Gürtel – H&M
Cardigan – Debenham’s
Brosche – selbstgemacht
Rock – secondhand
Uhr – Timex
Kameratasche – Jo Totes
Stiefel – Duo Boots

+ Schal – Nina Führer
Mantel – secondhand (H&M)

Nach einer wundervollen Zeit in Lappland, in der wir Hundeschlitten und Schneemobil gefahren sind, die Nordlichter gesehen und im eiskalten See gebadet haben, verbrachte ich nun also erstmal ein schönes entspanntes Wochenende mit zwei meiner besten Freundinnen aus Deutschland. Diese Woche muss ich mich aber endlich wieder auf die Uni konzentrieren, denn am Mittwoch haben wir eine große Zwischenpräsentation – und Ostern will ich schließlich daheim mit meinem Verlobten und meiner Familie entspannen!

Alles Liebe,

Kommentare

  1. Anni sagt:

    Flohmärkte sind toll! Besonders, wenn man so schöne Schnäppchen findet. Und die Brosche ist wirklich wunderhübsch. Mal schaun, ob ich bei meiner Mutter in der Nähkiste noch ein altes Maßband finde :)

    LG Anni
    bastelbazooka.blogspot.com

    • Laura sagt:

      Liebe Anni,

      danke dir! (: Ich liebe zwar Läden mit tollen vorselektierten Vintagekleidern, aber über solche überraschenden Schnäppchen freut man sich fast noch mehr… Viel Spaß beim Nachbasteln!

      Viele liebe Grüße und tolle Ostern,
      Laura

  2. Herzliebchen sagt:

    Der Rock ist wirklich klasse und bei Deinen Nähkünsten kannst Du schließlich auch darauf vertrauen, dass Du ihn zur Not hättest anpassen können.
    Herzlichst
    Herzliebchen

    • Laura sagt:

      Danke du Liebe! (: Du hast recht – allerdings stapeln sich bei mir Daheim bereits die Umarbeitungsprojekte, ich muss solche Käufe also echt mal einschränken!

      Viele liebe Grüße und schöne Ostern,
      Laura

    • Laura sagt:

      Liebe Tina,

      danke dir! (: Ist für mich auch ganz ungewohnt, aber irgendwie voll schön, Maik als meinen Verlobten zu bezeichnen.

      Wünsche dir eine tolle Zeit in Berlin!

      Deine Lau

  3. yoojin sagt:

    Schönes Outfit und wirklich toller Rock!!
    Bei uns hat es letzte Nacht mal wieder geschneit….oh je, ob wir jemals aus dem Winter rauskommen?!

    Witzig, ich finds extrem ungewohnt “mein Verlobter” zu sagen und belasse es meistens trotzdem bei “mein Freund”. ;D

    Liebe Grüße :)

    • Laura sagt:

      Danke dir! (: Ohje, hier in Schweden war es zuletzt richtig frühlingshaft und nun hab ich Angst vor der bösen deutschen Kälte… (; Aber das wird schon irgendwann!

      Geht mir ganz genauso, aber es macht trotzdem Spaß, sich gegenseitig “Verlobter” und “Verlobte” zu nennen. (:

      Alles Liebe und schöne Ostern!
      Laura

  4. Ihr Verlobter sagt:

    Ein hübsches Outfit an (m)einer hübschen Verlobten!
    Ich freu mich schon aufs Wochenende, viel Erfolg für Mittwoch.
    Du fehlst mir sehr,
    dein Verlobter ;)

    • Laura sagt:

      Hallo schurrmurr,

      da hast du recht – obwohl man schon auch aus den vielen vielen mittelmäßigen Sachen das eine tolle herauspicken muss. Das Muster der Rockes hat mich zum Beispiel schon aus der Ferne angeleuchtet und ich musste sofort darauf zulaufen… (:

      Alles Liebe und frohe Ostern,
      Laura

Hinterlasse eine Antwort