Wedding Wednesday: Servietten & Namenskärtchen

Am Wochenende war es endlich so weit: ich konnte all eure Servietten in echt bewundern! Es wurde nach Herzenslust gestickt, gestempelt, appliziert, gedruckt, eingefasst und verziert – unglaublich… Maik und ich nahmen uns einen Vormittag Zeit, um jede einzelne gebührend zu bewundern – und natürlich die lieben Briefe und Karten zu lesen, die ihr dazugelegt hattet. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr wir uns gefreut haben. Ich war ganz gerührt beim Lesen all der lieben Worte und Geschichten! Außerdem haben sich alle so viel Mühe beim Verpacken gegeben und einige sogar noch kleine Überraschungen dazugelegt… Tausend Dank dafür!

Ich freue mich schon riesig auf die Tische am Hochzeitstag und den kunterbunten Mix aus all den wunderbaren handgemachten Servietten…

Yvonne berichtete, dass der Stoff sie bereits ihr ganzes Leben lang begleitet und früher sogar als Vorhang in der elterlichen Küche hing – dazu gab’s sogar noch zwei Beweisfotos. Wie toll!

Nachdem wir alle Servietten ausgiebig bewundert und uns über jede einzelne Botschaft gefreut hatten (Maik bekam sogar Post von einer Ginger-Brad-Familie), ging es am Sonntag daran, Namenskärtchen für unsere Gäste zu stempeln und schonmal probeweise an die Servietten zu heften.

Ich danke euch riesig für eure Unterstützung! Nun fehlen bloß noch 10 Servietten sowie einige kleine Sträuße und die Tischdeko ist komplett. Es ist einfach nur toll zu sehen, wie – mit eurer tatkräftigen Unterstützung – alles, was ich mir so ausgedacht habe, langsam zum Leben erwacht!

Alles Liebe,

22 thoughts on “Wedding Wednesday: Servietten & Namenskärtchen

  1. ohman Laura!!! ich habs voll verpeilt! ich wollte so unebdingt eine machen, hab auch schon Stoff!!! also wenn ich darf, bin ich eine von den letzten zehn die noch fehlen! :D

    und ihr habt da echt tolle Servietten und kleine Geschenkchen bekommen :)

    *liebste Grüße aus Potsdam

  2. wahnsinn! das muss so ein tolles gefühl sein… bei der hochzeit habt ihr dann noch ein paar mehr freunde dabei und die deko hat so viele gute wünsche und geschichte!

    1. Liebe Julia,

      da hast du recht, es ist ein irres, aber ganz wunderbares Gefühl, dass so viele Menschen da draußen, die man nicht mal persönlich kennt, an einen denken und einem eine Freude machen wollen… <3

      Alles Liebe,
      Laura

    1. Liebe Tina,

      danke nochmal für deine tollen Servietten! Über „verliebt, verlobt, verheiratet“ mussten wir herzlich lachen. (: Die Verlosung mache ich dann in ein paar Wochen, wenn auch die letzten Servietten eingetrudelt sind!

      Alles Liebe,
      deine Lau

  3. Wow, da sind echt wunderschöne Stücke dabei herausgekommen! Ich habe es leider total verpeilt, mitzumachen :( … Aber wenn euch noch welche fehlen, könnte ich noch eine oder zwei machen!

    Liebe Grüße,
    Mareike

  4. Die Servietten sind wirklich klasse geworden und es wird sicher ein bunter und schöner Anblick sein, wenn sie eure Tische schmücken.
    Klebst du die kleinen Klammern noch unter die Namenskärtchen? Dann können sich die Gäste die Namensschilder auch an ihre Kleidung klemmen und sich gegenseitig mit ihren Namen ansprechen, auch wenn sie sich vorher noch nicht kannten. So hatten wir es bei unserer Hochzeit gemacht und es kam echt gut an. Tw. klemmten die Schilder auch als Haarspangenersatz im Haar ;-)
    Viele Grüße
    Stefanie

    1. Liebe Stefanie, das ist ja auch eine gute Idee! Wie haben die Gäste dann beim Abendessen ihre Plätze wiedergefunden? Oder haben sie sich die gemerkt? Sonst finde ich den Gedanken nämlich echt klasse!

      Liebe Grüße,
      Laura

      1. Die Klammern klemmten an den Servietten an ihrem Platz und den haben sich alle eigentlich gemerkt. Oft „markiert“ man den Platz ja auch mit Kram von sich, z.B. Jäckchen oder der Tasche o.ä. Das war nicht das Problem.
        Liebe Grüße
        Stefanie

  5. Halo Laura.
    Die sind ja schon toll geworden.Von mir kommt auch noch eine Serviette. Hab sie nur noch nicht ganz fertig, da ich leider lange krank war. Aber in den nächsten Tagen wird sie fertig und geht mit der Post zu euch. Ganz liebe Grüße, Marina.

  6. Das ist ja ein Gefühl wie als wäre man im Fernsehn…. schön, dass euch mein Beitrag zur Serviettenaktion gefallen hat. Ich bin schon sehr gespannt auf das „Gesamtkunstwerk“ im Herbst. Viel Spaß noch bei den weiteren Vorbereitungen!
    Liebe Grüße, Yvonne

    1. Hihi, danke nochmal für deinen Beitrag! (: Wir haben uns sehr gefreut. Ich bin auch schon so gespannt aufs Endergebnis!

      Alles Liebe,
      Laura

  7. Oje, oje… meine Serviette liegt hier auch schon länger rum und macht ein schlechtes Gewissen. Ich versuche es jetzt am WE noch schnell wegzuschicken – deine Hochzeit soll doch super werden! Liebe Grüße, Sanne

  8. Wie toll!!! :) So ein schönes Projekt! Wenn ich nähen könnte, hätte ich gerne mitgemacht. Bzw. jetzt hab ichs durch Einladungen nähen einigermaßen gelernt. Also falls euch noch was fehlt, bitte Bescheid sagen!! :)

    Tischschildchen wollten wir auch stempeln. :D Das sieht einfach toll aus!

    Liebe Grüße,
    Yoojin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.