Mein farbenfrohes Leben: Mai

Zu meinem Erstaunen war der Mai hier in Borås ein echter Wonnemonat! Nachdem im April vom Frühling noch nichts zu spüren gewesen war, begann dieser am 1. Mai schlagartig, nachdem wir am Abend vorher wie die Walpurgishexen ums Feuer gehüpft waren. Scheint so, als ließe sich der Frühling mit Liedern und Tänzen gern erstmal ein wenig bitten, bevor er um die Ecke schaut…

Im Mai trug ich: Pünktchen // doppelt Denim und doppelt Streifen // Spitzenbluse und Jerseykleid // Vintage-Punkte und ein VW-Bus-Shirt // die Farben der schwedischen Flagge // meinen Vintage-Karorock // ein entspanntes Samstagsoutfit, Streifen und meine Stadtelster-Kette // zur Modenschau eine Kette, für die ich alte Perlen auf ein schickes neues Band gefädelt habe

Im Mai aß ich: Erdbeeren zum Frühstück // Gebratenes Gemüse und Ziegenkäse // Veggie-Soljanka à la Aentschie // mit Vanillesoße und Pfirsischen gepimpten Fertigkuchen (Idee meiner Freundin Olesya) // ganz hipstermäßig Cornflakes aus einem Einweckglas // mal wieder Erdbeeren // Crêpes mit Erdbeeren und Schoki // lecker Frühstück (Lieblingsmahlzeit)

Im Mai: hatte ich viel für die Uni zu tun // besprühte ich Schuhe // zeichnete ich // präsentierte ich meine erste Kollektion // blieb ich einmal zum Bloggen im Bett // schrieb ich Maik einen Liebesbrief // testete ich Essie-Nagellack // beendete ich ein Stirnband (besser spät als nie!) // verbrachte ich einen schönen Tag nur mit mir // werkelte ich am Hochzeitskleid // begann ich endlich mit Stefs E-Course

Im Mai entdeckte ich: eine weitere neue Nagellackfarbe // ein schönes Firmenlogo // Pinocchio beim Sonnen // Zeichen // einen hübschen Bus voller Bücher // tolle Lampen im Kulturhuset // die wunderbare Miriam Bryant

Ich wünsche euch ein wundervolles Wochenende und morgen einen tollen Start in den Juni!

Alles Liebe,

4 thoughts on “Mein farbenfrohes Leben: Mai

  1. :) sonniger monat bei dir… zumindest in den schönen farben… blau/grün\gelb steht dir ausgezeichnet! frisch :)

    ich hoffe, dein juni wird genauso schön…
    berichtest du eigentlich vom hochzeitskleid oder bleibt das alles ganz furchtbar geheim?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.