Anziehen(d) herbstlich – Part 2/3.

Ein Plan für den Notfall / An emergency plan

Morgen, an denen man nicht aus dem Bett kommt, nicht weiß, was man anziehen soll und in Zeitdruck gerät, wird es immer geben – aber es gibt einem ein besseres Gefühl, wenn man für solche Tage einen kleinen „Notfallplan“ hat.

Wenn man unkreative Tage einigermaßen vermeiden will, ist es auf jeden Fall sinnvoll, ein paar Basics im Schrank zu haben. Mit cleveren Kombinationen kannst du so gut wie alles, was du im Kleiderschrank hast, auch im Winter tragen – selbst deine Sommerkleider. In meinen Posts Winter wear und 10 wearables that help to survive winter gibt es eine Liste mit den wichtigsten Basisteilen und ein paar Ideen, wie man langweilige Winteroutfits aufpeppt. Und die besten Tipps für Regentage findest du hier. Oftmals fehlen nur ein paar Dinge, um mehr Kombinationen zu ermöglichen oder endlich Sachen tragbar zu machen, die man noch nie anhatte.

There will always be days when it’s hard to get up, mornings on which you don’t know what to wear and come into stress – but it’s good to know that you have a little „emergency plan“ for times like those.

Having some basics in your wardrobe is definitely useful when trying to avoid uncreative days. With clever combinations, you can wear about everything you have in Winter as well – even your summer dresses. In my posts Winter wear and 10 wearables that help to survive winter, you find a list containing the most important basics and some ideas to fancy up boring Winter outfits. In addition, I’m sharing some tips for rainy days here. Quite often, people are only missing a few things to allow for many more combinations or making them able to finally wear clothes they’ve never had on before.

Wenn ich in den Urlaube fahre oder überhaupt keine Idee für eine Zusammenstellung habe, helfen mir auch meine Outfitfotos – ich kann eine Kombination, die mir gefällt, entweder noch einmal genauso tragen oder die Bilder als Orientierung nehmen und ein paar Details wie Accessoires austauschen. Außerdem kann man auf den Fotos viel leichter erkennen, welche Outfits einem wirklich gefallen oder was man noch verändern könnte. Mach doch einfach mal ein paar Bilder von verschiedenen Kombinationen, die du gerne magst (oder bitte jemanden um Hilfe) – die Fotos kannst du dann zum Beispiel mit Klebeband innen an der Tür deines Kleiderschranks befestigen oder an dein Moodboard pinnen, um dich an deine schicksten Kombis zu erinnern.

When going on vacation or having no idea what to wear at all, my outfit photos also help me – I can simply re-wear an outfit I liked or take the photo as an inspiration and change some details like accessories. In addition, it’s much easier to find out whether you really like a combination when seeing it on a picture. You could start with taking some photos of your favourite outfits (or ask someone to help you) and fix them on the inside of your closet door with duct-tape or put them up on your mood board to remind you of your most stylish combos.

Wenn man gelangweilt ist von seinem Kleiderschrank und nicht weiß, wie man die alten Sachen kreativ oder neu kombinieren könnte, kann man auch eine Freundin um Hilfe bitten. Man selbst schaut jeden Tag in den Schrank und hat meist gar keine Ideen mehr, was man noch ausprobieren könnte. Eine Freundin hat einen ganz anderen Blickwinkel und kommt vielleicht auf Kombis, die einem selbst nie eingefallen wären.

When you’re bored with your wardrobe and you can’t think of new ways to wear your old clothes creatively, asking a friend for help is also great. You take a look into your own closet every single day, but a friend has a completely different point of view, so he or she might come up with ideas or combinations you would never have taken into consideration.

3 thoughts on “Anziehen(d) herbstlich – Part 2/3.

  1. Thank you for the great advice. It is raining very hard here right now (New York) with flooded roads and fallen power lines. I wish that I looked as cute on this rainy day as your outfits show.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.