Wedding Wednesday: Unser „Gästebuch“

Da ich seit Anfang Oktober Praktikum in Halle mache und jeden Tag pendle, fehlt mir momentan leider die Zeit, all die Ideen für Posts, die ich noch so habe, in die Tat umzusetzen. Außerdem standen zuletzt in jeder freien Minute die (durchaus schöne) Arbeit an unseren Danksagungen und am Fotobuch auf dem Programm.

So langsam verkürzt sich nun aber die Liste mit „Nachhochzeitsaufgaben“ und ich kann mich auch wieder anderen Projekten zuwenden. Doch bis es davon Fotos gibt, wird es wohl noch etwas dauern – und so präsentiere ich euch heute erstmal die Postkarten, die ich selbst entworfen habe und die bei unserer Hochzeit als Gästebuch dienten.

Zusammen mit einem Einwegkamerafoto des Gastes, der die Karte ausgefüllt hat, sortierte ich die mit viel Liebe ausgefüllten Karten nun ganz unkompliziert in ein schönes Einsteckalbum. Zu unserer Hochzeit vergaß ich natürlich, Fotos vom Gästebuchtisch zu machen – gut also, dass ich das Ganze vorher schon einmal Daheim ausprobiert und fotografiert hatte! Übrigens: der Postkartenhalter ist eigentlich ein Serviettenhalter und stammt von IKEA.

Ich hoffe, ihr mögt die Karten! Lustigerweise sind davon noch einige Hundert übrig – ich denke, die werden demnächst in 50er-Päckchen zu eBay wandern.

Alles Liebe,

3 thoughts on “Wedding Wednesday: Unser „Gästebuch“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.