Current favourites.


Our future home: I’m full of expectation when it comes to my boyfriend’s and my potential flat. There are lots of plans in my head that I want to realize when we finally move together.


Gudrun Sjöden: When I found Sweden-based designer Gudrun Sjöden at the beginning of this year, I fell in love. Although some of her designs are a bit too loose-fitting for my taste, I’m very keen on the colors and the way they are combined.


Old Disney tees: I don’t know why, but suddenly the heroes of my childhood are back in my life. Right now, I can imagine Mickey- and Donald-tees with about everything, especially delicate flower dresses.


Ikat: At the moment, I really like the way that Ikat weaving looks. I think it would be great for all kinds of summer clothes like skirts, dresses etc.


Threadbanger: After finding Threadbanger via Tricia’s blog, I started to like it for its cute, easy projects. Lately, I’ve been watching it every week, because it inspires me very much to sew and make things.


Granny squares: Crocheting makes me incredibly happy. It will take me forever to make a blanket, but I still love making those squares.

9 thoughts on “Current favourites.

  1. actually, making them is pretty easy. you should take a look at the tutorials on youtube and this purlbee-tutorial. the thing with the colors isn’t so difficult as well. you could choose a basic color (like yellow in my squares) and 4 other colors that match (in my case: orange, red, green & blue). then you always make the second and fourth round in your basic color. this kind of connects the square and makes it look harmonic.

  2. oh wie wunderschön die häkel-ecken sind. :‘-( jetzt will ich sowas auch machen, fürchte aber, dass mich die von dir verlinkte anleitung völlig überfordern wird. ich bin gespannt….falls es wider erwarten klappt, schicke ich dir ein bild.
    (was, zur hölle, sind denn double crochets, single crochets und slip stitches? ich kenn nur normale, luftmaschen und stäbchen.)

    wirst du sie, falls du irgendwann doch genug für eine decke hast, einfach an den seiten zusammennähen?

  3. die sind wirklich super und absolut einfach! lass dich bitte nicht abschrecken. es war das erste, was ich je gehäkelt habe und nach wenigen anläufen hat es super geklappt. falls du gar nicht klar kommst, melde dich bitte, dann nehme ich ein kleines video auf! ich kenne aber leider nur die englischen bezeichnungen… (;

    die technik habe ich noch nicht voll durchschaut, ich glaube, man muss sie zusammenhäkeln, wird aber sicher machbar. ich freue mich schon sehr darauf.

  4. es hat tatsächlich geklappt.
    die übergänge von einer runde zur anderen werden nicht so perfekt, ich mache immer noch ein paar kettmaschen, die in der anleitung, die ich in einem alten häkel-buch gefunden habe, nicht drinstehen. aber daran arbeite ich noch.
    meine werden allerdings uni-farben, wie auf der von dir verlinkten seite (purlbee).

  5. Noch jemand, dem die Gudrun Sjöden Kollektion von diesem Frühling gefallen hat!
    Ich dachte schon, ich wäre die Einzige, denn alle meine Freunde fanden die Outfits scheußlich. Aber ich persönlich habe mich in einige Teile richtig verliebt :]

Schreibe einen Kommentar zu Kaethe Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.