Frohe Weihnachten!

Gestern war ein toller letzter Adventssonntag. Ich gab meinen ersten DIY-Workshop (mehr dazu bald!), bummelte mit einer lieben Freundin über den weihnachtlichen Happy Pop-Up Market und ging mit ihr anschließend bei angenehm milden Temperaturen eine große Runde spazieren, wobei diese Fotos entstanden. Ein Besuch im Theater der Jungen Welt war dann abends der krönende Abschluss einer wunderschönen, ereignisreichen Vorweihnachtszeit.

Schal – Oh my Jillies
Mantel – Vero Moda
Uhr – Casio
Strumpfhose – ?
Tasche – Jo Totes
Stiefel – Gabor

&
Brosche – selbstgemacht
Kette – Enna
T-Shirt, Gürtel – H&M
Bluse, Rock – vom Kleidertausch

Nachdem ich heute noch die letzten Häkchen auf meiner vorweihnachtlichen To-Do-Liste machen konnte, werde ich meinen Eltern gleich bei den letzten Vorbereitungen helfen. Ich für meinen Teil freue mich sehr auf morgen – vor allem bin ich gespannt, wie mein Mann und meine Familie auf die Geschenke reagieren werden, die ich für sie gebastelt habe…

Euch allen wünsche ich ein wunderschönes, entspanntes Fest mit euren Lieben! Ich hoffe, wir hören “zwischen den Jahren” voneinander.

Alles Liebe,

Kommentare

  1. Eva sagt:

    Liebe Laura, süße Bilder, obwohl es mich ein bisschen friert beim Anschauen. :)
    Ich wünsche dir fantastische, erholsame und fröhliche Weihnachtstage mit deiner liebsten Familie, liebste Grüße, Eva

  2. Lotta sagt:

    Liebe Laura,
    1000 Dank für Deine Post. Der schöne Umschlag war noch ein Extra-Weihnachtsgeschenk! Sehr schöne Fotos von Euch und noch dazu die tolle Brosche! Danke, danke, danke und frohe Weihnachten!

    Lotta

  3. Lyhako sagt:

    Hallo Laura,

    das ist ja lustig. Wir waren am Montag im Palmgarten. Ich wollte eigentlich auch am Wochenende auf den Happy Pop-Up Market, habe es aber nicht geschafft. Mein Mädchen hatte am Sonntag ihren 3. Geburtstag, da hatte ich einiges zu organisieren. Wir haben am Montag die wunderbare Sonne genossen und waren anschließend ein kleines Bäumchen kaufen. Die milden Tempereraturen lassen mich den Wintereinbruch fürchten und trotzdem auf den Frühling freuen. Dann mit kugelrundem Bauch, denn Ende Mai kommt mein 3. Kind. *g* Leider kann ich deshalb mein neues Rock-Nähbuch nicht so ausgiebig testen, aber ich habe genügend selbstgemachte Strickröcke, die wunderbar dehnbar sind. Kennst du Mme Zsazsa, ihren Blog oder das Buch ,,Rock Festival” (erschienen bei Bassermann)?

    Lieben Gruß aus Lindenau

    von Lydia

Hinterlasse eine Antwort