Eine Statementkette als Geschenk

Wie ihr wisst, verschenke ich gern handgemachte Sachen, die von Herzen kommen. Daher freute ich mich sehr, als sich meine Mama zu ihrem Geburtstag von mir eine Kette wünschte. Weil mir das Projekt für Maiska (mit dem ich übrigens die Blogparade gewonnen habe – JUHU!) so viel Spaß gemacht hatte, entschied ich mich erneut für eine Statementkette. Die Inspiration dafür stammt diesmal von meiner eigenen Lieblingskette, aber neben den korallefarbenen Perlen in zwei Größen habe ich auch Holzperlen verarbeitet, die dem Ganzen einen natürlichen Touch geben.

Ich bin gespannt, was meine Mama zu der Kette sagt! Gefällt sie euch? Verschenkt ihr auch manchmal selbstgemachten Schmuck?

Alles Liebe,

13 thoughts on “Eine Statementkette als Geschenk

  1. Hallo liebe Laura,

    Wow die Kette ist ein Traum. Wunderschön!! Da wird sich deine Mama bestimmt riesig freuen. ;) Ich verschenke auch am liebsten selbstgemachte Sachen. Zu Weihnachten habe ich auch selbstgemachte Ohrringe und Ketten verschenkt und die sind auch super angekommen. Ich finde das Schenken macht dann auch gleich viel mehr Spaß, wenn man seine Lieben mit eigenen Kreationen überaschen kann. ;)

    Ich freue mich riesig für dich das du die Blogparade gewonnen hast, aber mit der tollen Kette konntest du auch nur gewinnen. Du hast einfach immer soo schöne Ideen. Einfach klasse. ;)

    Liebste Grüße und ein super sonniges Frühlingswochenende wünsche ich dir,
    Kerstin ;)

    1. Danke, liebe Kerstin!

      Meine Mama hat sich sehr darüber gefreut. (: Selbstgemachter Schmuck ist etwas Tolles, schön, dass deine Lieben dafür auch offen sind!

      Danke für deine lieben Worte <3
      Laura

  2. Vielen, vielen Dank, du Liebe , die Kette ist einfach super und passt zu meinen Lieblingsoutfits perfekt! Du überraschst mich immer wieder und bist einfach die Beste. Deine Mam

  3. Die Kette ist echt klasse! Ich finde es auch ganz toll, dass deine Mama sich auch solche Sachen von dir wünscht, es ist doch wunderbar, wenn Familie und Freunde einem zeigen, dass sie diese Kreativität zu schätzen wissen :).

    Ich verschenke auch sehr oft selbstgemachte Sachen, Schmuck hat bisher aber eher noch nicht dazu gehört. Um mich rum sind wenig Leute, die gern Schmuck tragen – schade eigentlich …

    Liebe Grüße,
    Mareike

    1. Danke dir! Da hast du recht, da freut man sich drüber! (: Selbstgemachter Schmuck ist etwas Tolles, zumal man im Laden meist nicht das findet, was man sucht.

  4. Wunderschöne Kette! Finde ich ganz ganz toll. :D
    Früher habe ich gerne selbstgemachten Schmuck verschenkt, meistens Macramee oder Perlen-Armbänder. :)
    Liebe Grüße! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.