Äpfel, Blumen & Korbtaschen.

Am Wochenende waren wir zum ersten Mal in diesem Jahr baden und es war wundervoll! Ich hatte schon fast vergessen, wie schön es ist, sich an einem heißen Tag in einem kühlen See zu erfrischen. “Dank” all der gefluteten Tagebaue gibt’s ja davon mittlerweile eine Menge in Leipzigs Süden. Am Sonntag fiel unsere Wahl auf den Markkleeberger See, der von daheim mit den Rädern super zu erreichen ist.

Haarreif – H&M
Apfelkleid – Gudrun Sjödén
Korbtasche – Geschenk von Frau Liebe
Sandalen – Rieker

10 thoughts on “Äpfel, Blumen & Korbtaschen.

  1. Wie, Du bekommst Geschenke von Frau Liebe? NEID!!

    Das Apfelmuster ist genial! Leider, leider fühle ich mich in Gudruns Sachen nicht ganz so wohl. Mir sind die Stoffe zu leicht und flatterig. Zumindest war das vor ein paar Jahren so. Vielleicht sollte ich es nochmal probieren :)

    Ich steh jetzt übrigens vor dem Problem, dass ich auch gern mit Kleid Fahrrad fahren würde, ich aber leider ein Herrenrad habe. Eine kurze Leggins würde da vielleicht helfen. Oder hast Du einen anderen Tipp?

    Liebe Grüße, Sindy

    1. liebe sindy,

      ja, du hast recht – so ein bisschen flattrig-ökomäßig sind die gudrun-sachen schon. aber diesem kleid konnte ich einfach nicht widerstehen! (:

      erster tipp: kauf dir ein damenfahrrad! die sind eh siebenhundert mal schicker. (; nee, du kannst natürlich auch eine leggings tragen, aber ich würde dir eine radlerhose empfehlen, so eine mit gepolstertem po hat gleich noch einen positiven nebeneffekt. gibt’s z.b. bei globetrotter.

  2. huhu! das sieht aber toll sommerlich aus!
    ich hab direkt auch mit dem kleid geliebäugelt – aber ich hab da mal ne indiskrete frage: welche größe hast du bestellt? ich bin mir bei den sjöden-sachen immer so unsicher…. oder hast du noch dran rumgeändert?
    liebe grüße!

    1. dankeschön!
      ohje, das weiß ich gar nicht aus dem kopf! ich denke aber, ich habe meine normale größe bestellt, im internet findest du ja auch die maßtabellen. hab das kleid nicht geändert. (:

  3. Hi Laura!

    Because you mentioned not always having enough time to translate your posts into English for your non-German speaking readers, I figured I’d translate a few for you as a favor. I’ve always enjoyed reading your blog entries so it’s a little way for me to say thanks! :-) You’re welcome to repost what I’ve written below and make any changes to my translation of your post into Standard American English. (Not because I have any preference for one country or form but because that’s what I know best!) Of course, if you’d rather not post it, I completely understand as well!

    “This weekend we went swimming outdoors for the first time this year and it was wonderful! I had almost forgotten how nice it is to refresh oneself in a cool lake on a hot day. “Thanks” to the flooded quarries there are now quite a few in the southern part of Leipzig. On Sunday we opted for Lake Markleeberg, which is easy to reach by bike.”

Schreibe einen Kommentar zu Lena (fröken_lila) Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.