Verliebt in Leipzig: Mein Lieblingsort

Während ich von meinem Bett aus den Blick auf Borås genieße, möchte ich heute noch die Gelegenheit nutzen, mich an Adelinas Aktion zu beteiligen und euch meinen Lieblingsort in Leipzig vorzustellen: das Feinkostgelände in der Südvorstadt.

Vor allem liebe ich diesen Ort so sehr, weil ich damit viele Erinnerungen verbinde. Als ich noch bei meinen Eltern und somit am anderen Ende Leipzigs wohnte, fuhr ich oft in die Südvorstadt, um auf dem Gelände der Feinkost den „Mrs. Hippie“-Laden zu besuchen – den braunen Schal, den ich bei einem dieser Ausflüge kaufte, besitze und trage ich bis heute. Jetzt wohne ich (sofern ich gerade nicht in der Weltgeschichte umherfahre) um die Ecke und bin regelmäßiger Gast.

Außerdem nahm ich auf dem Gelände der Feinkost vor ein paar Jahren zum allerersten Mal an einem Flohmarkt teil und war sehr überrascht von der positiven Resonanz. 2012 waren beim Feinkost-Flohmarkt die Reaktionen auf meine handgemachten Sachen sogar noch besser und ich traf nicht nur viele nette Menschen, sondern auch noch viele nette Menschen, die meinen Blog kannten.

Außerdem liebe ich all die kleinen, feinen Dinge, die man auf dem Feinkostgelände entdecken kann: die Löffelfamilie, die Wand mit den Windrädern und vor allem den Retro-Fotoautomaten, den ich schon oft mit lieben Menschen besucht habe!

Vielen Dank für die schöne Idee und alles Gute zum Bloggeburtstag an Adelina! Gerade jetzt, wo ich Leipzig für eine Zeit nicht sehen werde, tut es gut, an meine Heimatstadt und ihre schönen Ecken zu denken…

Alles Liebe,

17 thoughts on “Verliebt in Leipzig: Mein Lieblingsort

  1. hi! ch lese deinen blog schon eine weile und mir gefällt dein stil wirklich seeehr gut. nun dachte ich mir, ich schreibe jetzt auch mal was:
    wenn ich mir deine tips so ansehe, habe ich sehr lust, mir leipzig mal anzuschauen! :)

    1. Liebe Laura,

      das ist ein tolles Kompliment – vielen Dank! (: Und im übrigen solltest du Leipzig unbedingt mal einen Besuch abstatten, eine wunderbare Stadt. (:

      Viele Grüße,
      Laura

  2. Huch, das Mädel, err, die junge Frau (ich muss mich mal dran gewöhnen, dass ich und die meisten um mich rum keine Mädchen mehr sind, sondern junge oder sogar nicht mehr ganz so junge Frauen …) auf dem Foto sieht aus wie eine frühere Bekannte von mir – die wohnte sogar in Leipzig, vielleicht ist sie’s ja wirklich ^^.

    Schön, dass du deinen Lieblingsort deiner Heimatstadt mit uns teilst :). Sollte ich mal irgendwann nach Leipzig kommen, muss ich mir das mal ansehen!

    Liebe Grüße,
    Mareike

    1. Liebe Mareike,

      das ist ja ein lustiger Zufall! (: Vielleicht ist sie es tatsächlich!

      Schön, dass dir meine Leipzig-Tipps gefallen!

      Viele liebe Grüße,
      Laura

  3. Oh, da waren wir ja auch zusammen! Den weiß-türkisen gepunkteten 5-Euro-Rock, den ich damals aus einer Laune heraus gekauft habe, ist bis heute eins meiner Lieblingsstücke und ist auch eins der wenigen Stücke, das ich mit nach Spanien genommen habe. Er hat schon Flecken und erste Löcher, wird aber immer noch weitergetragen.

    1. Liebe Nina,

      das ist ja witzig, aber so ist es ja oft! Die überraschendsten Teile werden am Ende zu Liebingsstücken… (: Toll, dass du ihn noch trägst! Und wenn er doch mal kaputt gehen sollte, kommst du mich wieder in Leipzig besuchen und wir schauen nach einem neuen… (;

      Viele liebe Grüße,
      Laura

  4. ich liebe leipzig.
    meine liebste stadt!
    ich hab in connewitz gewohnt und war quasi auch ständig im feinkostgelände. sorallem im mrs.hippie. wobei die damals noch viel mehr second hand hatten. und noch günstiger waren.
    ach leipzig ist einfach schön und wenn ich dort bin, ist es immer ein bisschen wie nach hause kommen.

    viel spaß in boras!!!

    küsse
    eni

    1. Liebe Eni,

      ist ja verrückt, das wusste ich gar nicht (mehr)! Bei Mrs. Hippie gehe ich auch nicht mehr so oft einkaufen, aber ich mag die Feinkost trotzdem noch. (: Und auch wir wohnen in Connewitz – wie lustig! Vielleicht bist du ja 2013 mal wieder da!? Würde mich freuen!

      Danke dir – Borås ist eine hübsche Stadt. (:

      Liebe Grüße,
      Laura

  5. Ich liebe Leipzig auch. Hab in Volkmarsdorf gewohnt ( heute wöllte ich nicht mehr dort wohnen) und bin in die 18. Schule gegangen. Seit 18 Jahren wohne ich in Niedersachsen. Mein “ Revier“ war der Stüntzer Park. Auch nach so vielen Jahren habe ich oft noch Heimweh. Aber hier in Niedersachsen fühle ich mich auch sehr wohl.
    Viele Grüsse von Silke

    1. Liebe Silke,

      danke, dass du deine Erinnerungen mit mir teilst! (: Meine Schwiegereltern wohnen in der Nähe des Stüntzer Parkes, so dass wir oft dort spazieren gehen, wenn wir sie besuchen. (: Komm‘ doch einfach mal wieder nach Leipzig und wir trinken einen Kaffee zusammen!

      Alles Liebe,
      Laura

  6. Liebe Laura,

    und gleich nochmal ich :-) Habe soeben entdeckt, dass Du auch bei Adelina’s Lieblingsort in Leipzig mitgemacht hast. Ich mag das Rosental sehr gern! Ein feiner Beitrag, Deine Hommage an die Feinkost. Ich mag das Gelände auch sehr, neben Flohmarkt ist vorallem auch der Buchladen Serifee ein echter Geheimtipp.

    Genieß Du erst einmal die Zeit in Boras.
    Liebe Grüße, Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.