DIY: Selbstgemachte Tassenkerze

Für eine Freundin machte ich als Weihnachtsgeschenk eine hübsche Tassenkerze. Dazu erwärmte ich Bienenwachsgranulat im Wasserbad und goss das heiße Wachs anschließend vorsichtig in die Vintage-Tasse (aus dem Secondhandladen. Den Docht hielt während des Trocknens ein Streifen Klebeband, den ich quer über die Öffnung der Tasse klebte.

Den Rest des Wachses verwendete ich für kleine Schwimmkerzen. Dazu füllte ich Wachs in die Hälften von Walnussschalen. Meine Freundin freute sich sehr über die süßen Kerzen für gemütliche Stunden.

Wenn ihr mal wieder ein einfaches, kleines Geschenk braucht, kann ich dieses DIY nur empfehlen!

Alles Liebe,

Hinterlasse eine Antwort