DIY: Melonen- und Herzchenanhänger aus Bügelperlen.

Für diesen Kettenanhänger habe ich die Steckvorlage in Herzform von IKEA komplett mit orangefarbenen Bügelperlen gefüllt. Aber auch Streifen in Regenbogenfarben sehen toll aus!

Eine runde Form ist gut geeignet für einen kleinen Melonenanhänger! Sooo süß und schön sommerlich.

Wenn du mit deinem Motiv zufrieden bist, legst du etwas Backpapier über die Form mit den Perlen…

… und bügelst so lange, bis die Oberseite wie auf dem Foto leicht verschmolzen aussieht. Anschließend lässt du den Anhänger, am besten unter einem schweren Gegenstand wie einem Buch, auskühlen, damit er eine gute Form bekommt.

Ich persönlich finde die Rückseite schöner, deshalb drehe ich diese nach oben. Mit einer Stopfnadel bohrst du nun zwei Löcher in den Anhänger.

Nun teilst du die Kette in zwei Hälften und befestigst diese mit den Ringen am Anhänger. Nicht zu viel Druck ausüben, sonst brechen die Perlen auseinander! Zuletzt befestigst du noch den Verschluss an den Kettenenden…

Fertig ist dein neues Lieblingsaccessoire für den Sommer!

In den Melonenanhänger habe ich nur ein Loch gemacht und in diesem einen Ring befestigt. Anschließend habe ich den Anhänger einfach auf eine meiner Lieblingsketten aufgefädelt.


Ich kann mir die Kette echt toll zu einem leichten Sommerkleid vorstellen – super zum Beispiel für eine sommerliche Gartenparty! Wenn ihr selbst ein wenig mit Bügelperlen herumprobiert, fallen euch bestimmt noch ganz viele andere Sachen ein, die man daraus machen kann. Viel Spaß beim Experimentieren!

Alles Liebe,

Kommentare

  1. Mlle Pfingstspatz sagt:

    Hey Laura!

    Du bist scheinbar auch keine Fußballguckerin ;0)

    Die Bügelperlenmelone finde ich echt cool! Absolut sommertauglich, wenn er denn mal endlich käme…
    Danke für die Inspiration, das Bastelzeug ist so gut wie gekauft!

    Alles Liebe & Gute, besonders für deine Familiensache!

    Mlle Pfingstspatz

    • Laura sagt:

      liebes fräulein pfingstspatz, ich bin gerade in der werkstatt und habe nebenbei ein wenig fußball geschaut, aber so eine begeisterte fußballguckerin bin ich nicht. (;

      daanke, schön, dass dir die melone gefällt! bei uns war es heute richtig schön sommerlich, aber ich konnte das wetter leider nicht so ausgiebig nutzen, wie ich es gern getan hätte…

      viel spaß beim nachbasteln! und danke für die lieben wünsche!

      laura

  2. Lu sagt:

    Huiii, super! :) Ich hab auch noch ne Riesenpackung von den Dingern, die ich in einem Anfall mal im Spielwarenladen gekauft hab, bin aber immer zu faul dazu. :D Auch super, wie die Ketten farblich zu euren Outfits passen! :)
    <3

  3. Iris Uhde sagt:

    Hallo!
    Ich finde die Kettensüß,aber ich habe schon bei den Anhängern ,die an der Wand hängen die Erfahrung gemacht,daß am Rand gerne mal eine Perle ausbricht.Ich wünsche euch lange spaß damit.
    Gruß Iris!

  4. Christiane sagt:

    Hallo Laura,

    so süße Anhänger, vor allem die Melone… Irgendwie weckst du andauernd Kindheitsgedanken bei mir :) Damals habe ich so viel mit denen gebastelt, irgendwann gab es vor allem noch diese komischen in Neonfarben *urks* Die Ideen häufen sich langsam, der Sommer wird bestimmt nicht langweilig, falls das Wetter doch nicht so doll wird!

    LG Christiane

  5. Miss Sugar Shack sagt:

    Wow, super Idee! Toller Effekt und leicht gemacht! Am tollsten daran ist das man einen Flash zurück in die Kindheit bekommt ;)
    Besonders die Melone gefällt mir gut :D

    Viele Grüße,
    Miss Sugar Shack

  6. Silvia Tekülve sagt:

    Hallo Laura,

    finde deinen Blog total toll. Die Bügelperlenketten: Melone, Herz und Anker habe ich mit meinen Kindern gemacht! Die sind total begeistert davon. Ich habe übrigens nette Aufbewahrungsschachteln und Dosen dafür gewerkelt! Schaue mal auf meinem Blog vorbei, vielleicht gefallen sie dir ja!

    Liebe kreative Grüße

    Silvia

Hinterlasse eine Antwort