10 Kleidungsstücke, mit denen du gut durch den Winter kommst.

Noch im letzten Winter hatte ich oft Tage, an denen ich gar nicht wusste, was ich anziehen sollte und mich sehr unkreativ fühlte. Vor einiger Zeit merkte ich jedoch, dass man eigentlich gar nicht so viel braucht, um sich auch in der kalten Jahreszeit schön anzuziehen – und dabei nicht zu frieren. Mit nur 10 simplen Teilen kann man praktisch all seine Lieblingsstücke auch im Winter tragen.

Last winter, I still had many days when I didn’t know what to wear and felt very uncreative. However, some time ago, I noticed that you actually don’t need much to dress beautifully in the cold season - and to stay warm. With only 10 simple pieces, you can practically wear all of your favourite pieces in winter, too.


Things from H&M, American Apparel, Topshop and Goertz.

1. einfarbige Longsleeves: Man kann sie einfach unter allem tragen, beispielsweise unter Westen, Pullovern, Blusen, Kleidern, kurzärmligen oder ärmellosen Shirts…  Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, was wohl auch der Grund ist, warum die einfachen H&M-Shirts zu den wichtigsten Winter-Basics in meinem Kleiderschrank geworden sind. Ich habe sie in verschiedenen Farben und mit und ohne Rollkragen. / 1. unicolored longsleeves: You can just wear them under everything, under vests, pullovers, blouses, dresses, short-sleeved or sleeveless tops… The possibilities are endless, which is probably the reason why those simple H&M-shirts have become the most important winter-basics in my wardrobe. I have them in different colors and with and without a turtleneck.

2. kuschlig-warme Cardigans: Zu diesem Klassiker gibt es wohl nicht viel zu sagen. Eine dicke, hübsche Strickjacke macht fast jedes Outfit wintertauglich. / 2. comfortable warm cardigans: I guess I don’t have to say much about this classic. A big and beautiful cardie makes about every outfit suitable for winter.

3. Radlerhosen: Dass ich dieses Teil als eines meiner Winter-Basics nenne, wird wohl einige verwundern, aber ich ziehe Radlerhosen in der kalten Jahreszeit öfter an als im Sommer. Der Grund ist, dass ich sie im Winter unter meinen Röcken und Kleidern über den Strumpfhosen trage, damit ich mich nicht verkühle. Wenn es besonders kalt ist, trage ich stattdessen Jersey-Leggings, die zusätzlich die Knie warm halten. / 3. cycling shorts: Some of you may wonder why I call these a winter-basic, but I take on cycling shorts more often in the cold season than in summer. The reason is that I wear them under my skirts and dresses over tights, so I don’t get cold. When it’s extremely cold, I wear jersey-leggings instead, because these also keep my knees warm.

4. schlichte, gerade geschnittene Jeans: Jeans kann man natürlich mit allen Arten von Tops und Pullovern kombinieren, sie können aber bei besonderer Kälte auch wie Strumpfhosen getragen werden – unter Röcken und Kleidern und in die Stiefel gesteckt. / 4. simple, straight-cut jeans: Of course, jeans can be combined with all kinds of tops and pullovers, but when it’s really cold, you can also wear them like tights – under skirts and dresses and tucked in boots.

5. warme Socken: Warme Füße sind für mich das Wichtigste. Deswegen kommen über die Strumpfhosen dicke Strümpfe. / 5. warm socks: Warm feet are the most important thing for me. That is why I always wear thick socks over tights.

6. ein warmer Mantel: Seit ich mir einen selbstgenäht habe, weiß ich den Luxus eines warmen Mantels zu schätzen. Er ist das Kleidungsstück, was am meisten hilft, wenn man Röcke und Kleidchen auch in der kalten Jahreszeit anziehen will. Besonders toll ist es, wenn er etwas länger ist und man den Kragen so verändern kann, dass der kalte Wind einem nichts anhaben kann. / 6. a warm coat: Since I made one for myself, I know what a luxury it is to have a warm coat. It is the garment that helps most when you want to wear skirts and little dresses in the cold season, too. It’s really great if the coat is a bit longer and if you can change the collar so the wind can’t harm you.

7. eine Mütze, ein Schal, ein Paar warme Handschuhe: Ebenfalls klar und nichts neues – diese drei Teile gehören einfach zur Pflichtausrüstung im Winter. / 7. a hat, a scarf, a pair of warm gloves or mittens: This point is also clear and nothing new – these three pieces are winter classics.

8. schlichte, gefütterte Stiefel: Ich habe zwei Paar warme Stiefel, eines in schwarz und eines in braun und sie sind für mich einfach unerlässlich, besonders wenn ich Röcke trage. Aber es ist auch praktisch, die Hosen reinzustecken – sieht hübsch aus, ist warm und die Hosenbeine bleiben trocken. / 8. simple, lined boots: I have two warm pairs of boots, one in black and one in brown and they are just essential for me, especially when I’m wearing skirts. However, it’s also practical to tuck in your trousers – it looks nice, it’s warm and the trouser legs don’t get wet.

9. Stulpen: Meine Stulpen trage ich immer unter den Stiefeln. Wenn mir doch mal zu kalt wird, kann ich sie über die Knie ziehen – sehr nützlich. / 9. leg warmers: I always wear my leg warmers under the boots. In case I freeze at some point, I can still pull them over my knees – quite practical.

10. viele farbige Strumpfhosen: Auch das ist logisch. Ich liebe Röcke und viele verschiedene Strumpfhosen zu haben gibt mir zahlreiche Möglichkeiten. Außerdem ist eine farbige Strumpfhose unschlagbar gegen Wintergrau. Wenn es sehr kalt ist, kann man Strumpfhosen natürlich auch unter Jeans tragen – oder mehrere Strumpfhosen übereinander, was schön warm ist und tolle Effekte erzeugt (z.B. bei verschiedenen Farben und Mustern oder wenn man Netzstrumpfhosen über blickdichten trägt). / 10. many colorful pairs of tights: This is also logical. I love skirts and having many different pairs of tights gives me countless options. In addition, some colorful tights are fantastic against winter blues. When it’s extremely cold, you can naturally also wear tights under your jeans – or layer tights, which is quite warm and can look great, too (for instance when the tights are different colors and patterns or when you’re wearing fishnets over opaque tights).

Kommentare

  1. Nadja sagt:

    ist ja lustig, ich trag meine Stulpen auch oft übers Knie gezogen, damit die nicht so kalt sind…über meinen 2 Strumfhosen und den Thermosocken, meine neueste Erungenschaft (und wärmstens zu empfehlen :)

  2. Ali-bell sagt:

    hi, yes I’d love to exchange links! (I already linked you actually). I love your blog, Germany is one of my favourite places and I am trying (rather unsuccessfully!) to learn German so I like how you write your posts in German and then English!

  3. The Waves sagt:

    Your basics for winter are pretty much what I go for as well… although I haven’t tried cycling shorts..! Just yesterday (-10 degrees in Helsinki) I was trying to figure out how to layer my legs more efficiently. Knee-highs and legwarmers are a given, but cycling shorts… what a great idea!

  4. laura sagt:

    nadja: thermosocken? kenn ich noch gar nicht. was sind das für welche? ich ziehe manchmal skisocken an.

    ali-bell: thank you very much! (:

    the waves: i’m glad i could inspire you to try cycling shorts. the ones at american apparel look quite nice! (:

  5. laura sagt:

    eyeliah: haha, that’s quite funny. i guess cut-off leggings do the same job. (:

    marie: der ist von topshop.com, kannst ja mal dort nachschauen, die versenden auch nach deutschland (und schnell!).

Hinterlasse eine Antwort