Ein Wochenende fürs Herz.

Bis auf eine Prüfung habe ich es für dieses Semester geschafft – das war für mich ein perfekter Grund, ein Wochenende in Leipzig zu verbringen und zusammen mit Maik einfach nur die Seele baumeln zu lassen. Einige ???-Hörspiele, ein Spieleabend mit lieben Freunden, etwas Zeit zum Nähen und Basteln, leckeres Essen und ein Spaziergang durch die Winterwelt: was braucht man mehr, um den Prüfungsstress hinter sich zu lassen und sich auf die nahenden Semesterferien zu freuen?

Schön warm eingekuschelt ging’s los – Handschuhe hatte ich natürlich auch noch an…

Mütze – selbstgestrickt
Schal – Mrs. Hippie
grüne Jacke – secondhand, von mir passend gemacht
roter Wollpulli – H&M, schon ca. 8 Jahre alt & immer noch mein Liebling (genau wie Maik)
geliebte Patchwork-Tasche – Fossil, ein Weihnachtsgeschenk
Tunika – ein “Hand-me-down” von meiner Mama (von H&M)
Shorts, 2 Strumpfhosen – H&M
Stiefel – Gabor

Ich hoffe, ihr genießt das wunderbar kalte Winterwetter ebenso wie ich – oder macht’s euch drinnen gemütlich! Habt eine schöne Zeit!

Kommentare

  1. Andrea sagt:

    Uii ich wär ja erfroren :D bei uns hatte es heute früh -17°C, der lange Wintermantel musste da definitiv mit raus.

    In Fossil bin ich auch ganz vernarrt :> Habe von meinem Freund einen Geldbeutel in ähnlicher Optik zu Weihnachten bekommen.

    Herzlichen Glückwunsch übrigens zum Semestermodell! Ist super geworden. hoffe, die Verteidigung lief gut! Und jetzt, genieß die Ferien :)

    • Laura sagt:

      bei uns waren die temperaturen ähnlich, aber mir war überhaupt nicht kalt. ich finde auch, wenn man sich bewegt, ist es okay. und zwei dicke strumpfhosen helfen auch. (;

      ich auch, total! die taschen sind so schön, da werde ich schwach! wusstest du, dass es in amerika auch mode von fossil gibt? ich wünschte, die würden sie auch hier verkaufen…

      danke dir! die verteidigung war super. nun noch eine prüfung und eine projekteinweisung in münchen überstehen, dann habe ich FERIEN! (:

      • Andrea sagt:

        Ich bin ganz scheußlich empfindlich was Beine angeht. Je mehr Lagen, desto besser ;)

        Jaa, hab erst kürzlich auf der Website geschmachtet. Wundervolle Sachen, diese Muster..! Wir haben uns jetzt erstmal mit Gelbeuteln eingedeckt, nächstes Mal, wenn wir uns wieder ins Outlet wagen sind die Taschen dran (wir sind regelmäßig in Wien und da ist es nach Parndorf nur ein Katzensprung).

        Da hab ich wohl nicht aufmerksam genug gelesen :) Du hattest ja geschrieben, dass noch was kommt. Wenn du Zeit hast, geh doch mal ins Apartment (Barer Straße 49, Haltestelle Universität). Ist sicher was für dich. Um die Ecke (Amalienstraße 40?) davon ist die Pommesboutique, gefiele dir sicher auch. Direkt am Hauptbahnhof (Seidlstraße) ist übrigens ein kleiner, aber feiner Secondhandladen…
        Nur so als Tipps, falls du ein bisschen Zeit mitbringst :)

        • Laura sagt:

          uuh, danke für die tipps! falls noch irgendwo eine freie minute bleibt, werde ich die gern beherzigen. (:

  2. Katinka sagt:

    Ich bin in deine Tasche verliebt! Fossil hat immer so tolle Sachen. Das Schlimmste ist, in der Straße in der ich arbeite, gibt es ein Geschäft. Da muss ich mich immer aufs Neue zwingen am Geschäft vorbeizugehen und nicht jedes mal reinzuschauen. Aber wenn ich reingehe, dann wird meine Wunschliste immer um ein Teil erweitert.
    Einen schönen Abend wünsch ich dir, Katinka

  3. Chisa sagt:

    Hallöchen Laura!

    Ich habe nach einiger Zeit auch mal wieder hier vorbei geschaut. Und deine Seite ist wirklich einer der
    besten deutschen Kreativblogs. Weiter so. :)

    Letzte Woche habe ich mir von meinem ersten richtigen Gehalt auch endlich eine tolle Fossil-Tasche geleistet. Die hat richtig meinen Namen geschrien. (höhöhö…) Nachdem ich drei Jahre immer an dem Laden vorbei geschlichen bin, war es mal ein richtig tolles Gefühl dort auch was kaufen zu können. *lach*

    Schöne Semesterferien noch!

    LG,
    Chisa

Hinterlasse eine Antwort