Slowly but surely.

Wie versprochen möchte ich euch heute den momentanen Stand unseres Semestermodells präsentieren. Wie ihr vielleicht schon wisst, bestand die Aufgabe dieses Semester darin, ein funktionales Golfoutfit zu entwerfen. Nach etlichen Probemodellen wurde das Design letzte Woche abgesegnet und meine Teamkollegin Jill und ich konnten alle Teile aus den Originalmaterialien zuschneiden. Bevor ich euch demnächst die Modellfotos und ein paar genauere Infos präsentiere, möchte ich heute erstmal ein paar Fotos sprechen lassen…

Shirt – selbstgenäht
Pulli – secondhand
Brosche – Enna
Uhr – Timex
Shorts, Strumpfhose – H&M
Tasche – ein Geschenk von meinen Eltern
Schuhe – Bertie

Ich hoffe, ihr seid auch schon ein wenig gespannt auf das Endergebnis. Drückt uns die Daumen, dass morgen das fehlende Material ankommt und es weiterhin gut läuft – dann kann ich euch vielleicht schon Ende dieser Woche die Modellfotos zeigen…

Alles Liebe,

Kommentare

  1. Lu sagt:

    Woowwwww, das sieht ja super krass abgefahren aus!! Bin total auf das Endergebnis gespannt! Und die Fotos von Dir sind auch sehr toll, ich find Deine Ausstrahlung so großartig und Deine Körperhaltung auf dem ersten Bild ist klasse! :) Mag total die Kombi mit der Hot Pants, der Strumpfhose und den Schuhen und der Tasche! :)
    Liebste Grüße
    Lu

    • Laura sagt:

      wow, ich danke dir für die vielen komplimente, fühle mich sehr geschmeichelt. (: ich habe mich in dem outfit heute auch sehr wohl gefühlt! kennst du eigentlich schon meine bisherigen semestermodelle? sie sind nicht soo tragbar, aber du wirst bestimmt auch deine freude daran haben. (:

      viele liebe grüße und danke nochmal! ich finde auch, dass du eine tolle, positive ausstrahlung hast! (:
      laura

  2. Christiane sagt:

    Hallo Laura,

    ich lese total gerne auf deinem Blog :) Und so ein bissl neidisch auf dein Studium bin ich auch :D
    Finde ich super euer Semestermodell! Deine Schuhe würde ich dir glatt klauen plus der Tasche! Außerdem mag ich deinen Stil und finde dein Biene-Maja-Shirt mit Spitze toll. Seitdem ich es gesehen habe, denke ich doch mal wieder nach ob Ringel nicht doch toll sind! Ich erinnere mich da immer an meinen Kindheit zurück, keine Ahnung warum :D

    LG Christiane (und natürlich bleiben die Daumen gedrückt für Material und Fertigstellung!)

    • Laura sagt:

      liebe christiane,

      vielen dank für deinen lieben kommentar! ich persönlich finde ringel super, vor allem, weil man sie auch toll mit anderen prints kombinieren kann. (: ich glaube, wir werden wohl erst nächste woche modellfotos machen können, aber die zeige ich euch dann natürlich sofort!

      viele liebe grüße,
      laura

  3. Marion sagt:

    Hallo Laura,

    bin hin und weg (nee, noch nicht, erst wenn ich fertig geschrieben habe ;-)
    Ein cooles Outfit zum Golf spielen habt ihr da entworfen – aus welchen Materialien ist es?
    Auch die anderen Semestermodelle gefallen mir sehr gut – besonders das Maritime mit den “Bullaugen”und seinen Tragevarianten!!! Das ist ja superviel Arbeit bis alles fertig ist!!!
    Wie und wo bekommt ihr nur alle diese aussergewöhnlichen Materialen her, wie die gestrickten Bullaugen….hach, und was heute mit dem Computer alles möglich ist, WAAAAAHNSINN!
    So, jetzt drücke ich (unbekannterweise) feste die Daumen, dass Ihr alles rechtzeitig fertig bekommt, das noch fehlende Material schnell geliefert wird – vor einer grossen Abgabe hat man das Gefühl die Zeit läuft weg, die Arbeit wird aber irgendwie – zumindest gefühlt – nicht weniger…und danach???… ist man völlig erleichtert aber auch “platt” und muss sich erstmal wieder regenerieren.
    Herzliche Grüsse, Marion

    • Laura sagt:

      liebe marion,

      ooooh, dankeschön! solche kommentare bauen mich immer total auf und motivieren mich sehr – also vielen dank dafür! (: über das material und die details erzähle ich euch dann nächste woche mehr, wenn ich die modellfotos poste. (: den stoff mit den “bullaugen” habe ich selbst an einer handstrickmaschine hergestellt. das war wirklich viel arbeit… aber was meinst du mit “was heute mit dem computer alles möglich ist”? unseren print auf dem jetzigen modell?

      vielen dank auch fürs daumendrücken, ich bin sicher, es kommen auch wieder entspanntere zeiten! ich freue mich riesig auf die ferien…

      viele liebe grüße,
      laura

      • marion sagt:

        hallo laura,

        freut mich, dass du (auch) durch kommentare wildfremder frauen motiviert wirst ;-)
        ich meine damit, dass man z.b. per computer bilder zu stickdateien digitalisieren, stoffe entwerfen und diese dann gefertigt werden können, prints auf eurem semestermodell…wie das alles funktioniert??? welche programme können sowas?

        viele grüsse, marion

Hinterlasse eine Antwort