Du willst Makramee lernen? Mein Buchtipp für dich

Seit meinem letzten Post ist eine Menge passiert. Das Leben, das wir kennen, ist in den vergangenen Wochen ziemlich aus den Fugen geraten. Ich bin sicher, ihr seid alle vernünftig und verbringt gerade viel Zeit Zuhause – sofern ihr nicht auf der Arbeit die Stellung halten müsst. Zumindest einen positiven Nebeneffekt hat die ganze Situation: wir können uns endlich mal wieder Zeit nehmen, um kreativ zu sein und Neues zu lernen. Wie wäre es zum Beispiel mit Makramee?

Als ich anfing, mich mit dem Thema Makramee zu beschäftigen, gab es auf dem deutschen Markt keine schönen, modernen Bücher dazu. Begonnen habe ich daher mit den alten 70er-Jahre-Arbeitsheften meiner Mama. Mittlerweile hat sich das zum Glück geändert. Besonders gelungen finde ich das Buch Makramee – Modernes Design im Vintage Look* der Leipzigerin Marta Lothringer vom Studio Migotka {unbezahlte Werbung}.

Im Buch findest du nicht nur ausführliche Erklärungen zu allen Makramee-Knoten, sondern auch Material-Empfehlungen der Designerin und konkrete Bezugsquellen. Die 22 kreativen Projekt-Ideen reichen von supereinfach bis anspruchsvoll, so dass du direkt mit dem Knüpfen beginnen kannst. Besonders toll finde ich den abnehmbaren Umschlag des Buches, auf dessen Innenseite noch einmal alle Knoten abgebildet sind. Diesen kannst du dir anfangs als Gedächtnisstütze neben dein Projekt legen.

Die liebevolle Gestaltung sieht man dem modernen Makramee-Buch auf jeden Fall an. Marta hat sich dafür mit Buchgestalterin Ulrike Poppe zusammengetan. Auf der Website von Typocean {unbezahlte Werbung} kannst du nicht nur das Buch bestellen, sondern bekommst auch weitere Infos zur nachhaltigen Fertigung.

Das Beste zum Schluss: Du hast die Chance, ein Exemplar von Makramee – Modernes Design im Vintage Look* zu gewinnen. Hinterlasse dazu einfach bis 27.3., 20 Uhr einen Kommentar und verrate mir, warum du das Buch gerne haben würdest. Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Werbung/Sponsoring: *= Affiliate Link: Wenn ihr auf diesen Link klickt oder etwas darüber kauft, erhalte ich prozentual eine kleine Vergütung.

Verlosung: Das Buch für diese Verlosung wird mir vom Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen im Alter von mindestens 18 Jahren. Jeder Teilnehmer darf nur einmal am Gewinnspiel teilnehmen. Die Ermittlung des Gewinners erfolgt durch Auslosung. Die Bekanntgabe des Gewinners erfolgt nach Beendigung des Gewinnspiels auf Facebook. Der Gewinner wird nach Abschluss des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn ist nicht auf Dritte übertragbar. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

22 thoughts on “Du willst Makramee lernen? Mein Buchtipp für dich

  1. Hallo Laura,
    vielen Dank für die Vorstellung dieses Buches!
    Da sind sehr viele schöne Projekte dabei! Vor einigen Jahren habe mit zwei lieben Freundinnen im Urlaub schon mal Pflanzenhänger geknotet. Das war klasse. Wenn ich nun verschiedene Makramee-Ideen bei Dir und anderen sehe, bekomme ich Lust darauf auch andere Dinge auszuprobieren.
    Gerade im Moment tut es mir einfach nochmal doppelt gut etwas in den Händen haben zu können!
    Also, das Buch wäre eine feine Idee für die nächsten Wochen!

    Dir und Deinen Lieben Alles Gute – bleib gesund und für dein Geschäft hoffe ich, dass es wirtschaftlich stabil bleibt und sich viele Bräute in Spe weiterhin über die wunderschönen Kleider und Accessoires freuen können!

    Herzliche Grüße nach Leipzig aus dem Münsterland – Vanessa

    1. Liebe Laura!

      Man sieht so viele tolle Makramee-Projekte, dass man gar nicht drum herum kommt, das auch machen zu wollen :)

      Den Aufbau vom Buch finde ich super – da kann beim Einstieg ja fast nichts mehr schief gehen! Und die umweltfreundliche Verarbeitung bei Papier, Drück etc. bringt dem Buch noch mehr Pluspunkte! :)

      Herzliche Grüße und bleib gesund!

      Melanie

    2. ?
      Meine Schwester liebt Makramee. Ich würde ihr gerne mit einem selbtgemachten Stück eine Freude bereiten.

    3. Hallo :)
      Ich wollte demnächst eigentlich mit einer Freundin an einen Kurs im Studio Migotka teilnehmen. Das fällt aufgrund die aktuellen Situation nun leider flach. Zwar bietet Marta nun Online-Kurse an, doch an den bisherigen Terminen muss ich leider arbeiten. Nun liegt bei meiner Freundin und mir Makrameegarn bereit und wartet. Mit dem Buch können meine Freundin und ich über Videotelefonie es uns gemeinsam selbst beibringen. Daher würde ich mich riesig über das Buch freuen.
      Liebe Grüße, Katrin

  2. Liebe Melanie,

    ich würde ebenfalls gern an der Verlosung teilnehmen. Durch unseren derzeitigen Hausarrest, habe endlich mehr Zeit in meine Makrameeskills zu investieren und das Buch würde mir unglaublich dabei helfen. Zudem möchte mein Bobbinygarn, welches gerade mit der Post kam, verwertet werden. :)
    Ich durfte die liebe Marta bereits vor ein paar Monaten persönlich kennenlernen und bin von Anfang an begeistert von ihrer Arbeit. Ich bin also schon seit einiger Zeit unglaublich gespannt auf ihr Buch, nicht zuletzt weil sie so eine angenehme Persönlichkeit ist und auch weil Arbeit mit den Händen einfach wohltuend für die Seele ist :)

    Liebe Grüße
    Monique

    1. Hallo,

      Zu aller erst, das Buch sieht echt klasse aus! Vor allem die Idee mit dem Umschlag finde ich super.

      Ich selber habe vor circa zwei Wochen angefangen mich mit Makramee zu beschäftigen, nachdem ich überall so tolle Kunstwerke gesehen habe und bin mittlerweile schon fast süchtig danach. Es entspannt einfach so und gerade jetzt hat man mal die Zeit für schöne Basteleien. Besonders toll finde ich die Idee Freunden und Familie selber dann die fertigen Werke per Post als kleine Freude zu schicken.
      Ich würde mich mega dolle freuen etwas mehr zu lernen und auch anspruchsvollere Dinge zu machen. Deshalb würde ich mich sehr dolle über dieses Buch freuen :-)

      Doch erstmal wünsche ich auch alles Gute und vor allem viel Gesundheit,

      Clara

  3. Hallo,

    Ich war neulich bei einem Makramee Kurs bei Marta und habe eine schöne Blumenampel geknotet. Seitdem bin ich begeistert und möchte gern noch weitere schöne Dinge für meine Familie und mich knoten! Das Buch wäre die perfekte Inspiration und mein persönlicher Startschuss… also drücke ich die Daumen und sage: auf die Knoten fertig los!

    Liebe Grüße

    Maria

  4. Das klingt toll! Und da ich es schon lange mal probieren wollte, wäre das die Gelegenheit! Vielen Dank, Svenja

  5. Liebe Laura,
    danke für die Buchvorstellung, auf das Buch war ich sehr gespannt.
    Ich verbringe die Tage momentan zwischen geteilter Arbeitsverpflichtung und Zwangsurlaub, mein Büro wird darüber hinaus demnächst auf Grund der Krise geschlossen. Ich lass mich nicht unterkriegen, ich bin alleine zu Hause und habe viel Zeit zum Knoten lernen.
    Ich wünsche allen Gesundheit und Gelassenheit, stay safe!
    Liebe Grüße
    Alex

  6. Liebe Laura,
    ich hüpfe mal in den Lostopf! Ich liebe Makramee und habe mir schon sooo lange vorgenommen, endlich mal selbst zu knüpfen. Und aus gegebene Anlass, habe ich gerade tatsächlich (neben der Babybespaßung) Zeit dafür :)
    Liebe Grüße Kat

  7. Oh,,, würde ich mich über das Buch freuen um endlich mit dieser schönen, fast meditativen Beschäftigung zu beginnen. Abgesehen davon das ich mir für jeden Raum in meiner Wohnung einen individuellen Wandbehang wünsche :-)

  8. Ich finde es so toll, dass man heute makramee wiederentdeckt… als ich Kind/Jugendliche war, gab es überall Kurse dazu und dann war es plötzlich verschwunden. Ich würde mega gerne wieder mit den Knüpfen anfangen.

  9. Liebe Laura,

    ich bin begeistert! Was für ein schönes Buch das ist! Ich würde es gerne gewinnen, um mir die Wochenenden zu versüßen. Neben Kleinkind bespaßen und arbeiten im Homeoffice kommt mir Entspannung gerade definitiv zu kurz. Makramee knüpfen statt Haushalt – OH, YES. Darauf hätte ich große Lust.

    Alles Liebe,
    Tatjana

    P.S. Ich bin schon sehr gespannt auf Deinen angekündigten Blogpost zum Thema Sticken. Bisher habe ich immer nur Bilder im Kreuzstich gearbeitet – aber Kleidung verschönern … wenn es nichts mit dem Buch wird, dann nehme ich auch das zur Entspannung :)

  10. Als ich klein war (Anfang der 90er), haben wir in der Grundschule eine Makrameedeko geknotet, die bestand aus einer kratzigen, terrakottafarbenen Schnur, an der ein Terrakottablumentopf hing, in dem wiederum eine Holzperle als Klöppel befestigt war. Ich kann mich noch erinnern, dass mir das damals Spaß machte und meine Mutter hängte es sogar auf der Terrasse auf ? Heute gibt es ja viel schönere Vorlagen und Materialien, das würde ich gern mal wieder ausprobieren, daher würde ich mich sehr über das tolle Buch freuen ☺️
    Liebe Grüße

  11. Ich würde sehr gern gewinnen, da ich von meiner Mutter noch ein paar Schnüre von früher habe, sie aber tatsächlich alle Anleitungen mal weg geworfen haben muss. Würde Makramee aber sehr gern mal ausprobieren!

    Viele Grüße und alles Gute :)

  12. Ich möchte gerne etwas anregendes Neues lernen in dieser besonderen Zeit .
    Wäre super wenn ich das Buch gewinnen würde.
    Viele liebe Grüße von Sabi

  13. Meine Mutti hat früher auch Makramee gemacht und hat in ihrer Wohnung einen wunderschönen Uhu geknüpft. Da wir demnächst unsere Wohnung umräumen, habe ich auch überlegt, etwas dafür zu knüpfen. Da wäre das Buch als Anregung natürlich super :)

  14. Ich würde mich super freuen das Buch zu gewinnen, damit ich meine Makramee-Kenntnisse vertiefen kann. Es bringt so viel Spaß und Entspannung zugleich! Genau das richtige für die Zeit jetzt :)

  15. Ich habe als kleines Kind schon mit meiner Mama Makramee gemacht. Wir haben Taschen und Armbänder kreiert. Nun würde ich gern nochmal einen Versuch wagen und es richtig lernen. Vielleicht kann ich ihr dann zum Geburtstag im Sommer etwas schönes selbstgemachtes mit Makramee schenken!:)

Kommentare sind geschlossen.